Aktuelle Nachrichten

Ampel auf Funk umgerüstet

Ampel auf Funk umgerüstet – Die Busfahrer betätigen seit kurzem ein Funksignal. (Foto: Ronny Seifarth)

Kleine Maßnahme, große Wirkung: Die Ampelanlage vor dem Bahnhof ist vor wenigen Tagen umgerüstet worden. Busfahrer, die auf der Wettiner Straße in Richtung Innenstadt unterwegs sind, können jetzt mittels Funksignal das Umschalten auf Grün bewirken. In der Folge hat sich der Verkehrsfluss auf der viel befahrenen Wettiner Straße insgesamt verbessert. Zuvor hatte es mit der alten Kameratechnik der Ampelanlage Probleme und in der Folge immer wieder vermeidbare Staus gegeben.

Dass die Regelung der Busbevorrechtigung einwandfrei funktioniert ist wichtig, denn täglich passieren mehr als 100 Busse diese Ampel. Vor der Umrüstung auf Funkbetrieb registrierte eine Kamera, wenn ein Bus in die Haltestelle einfuhr. In jüngster Zeit erwies sich die Kamera-Technik allerdings als störanfällig, die Buserkennung funktionierte nicht mehr optimal. Die unschöne Folge: Die Ampel schaltete für den übrigen Verkehr öfter auf Rot, als eigentlich nötig gewesen wäre.

Mit der neuen Funktechnik gibt es indes keine Probleme. Sie wird seit dem vergangenen Jahr auch an der Ampelanlage am Roßplan eingesetzt und erwies sich als zuverlässig.

Die Umrüstung der Ampelanlage vor dem Bahnhof kostete rund 3500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.