Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Altenburg » Fahnenaktion am Rathaus – „Nein zu Gewalt an Frauen und Kindern“

Fahnenaktion am Rathaus – „Nein zu Gewalt an Frauen und Kindern“

Wappen und Flagge der Stadt Altenburg (Foto: der uNi)


Mit einer Fahnenaktion am Rathaus und am Landratsamt soll in der Zeit vom 23. November bis zum 29. November 2018 ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Kindern gesetzt werden.

Am 25. November wird weltweit der Frauen gedacht, die Gewalt in unterschiedlicher Form erleiden müssen. Der Internationale Gedenktag wurde von den Vereinten Nationen erstmals 1981 ausgerufen. Er dient neben der alljährlichen Bestandsaufnahme vor allem der Mahnung und dem Aufbrechen von Tabus und Ignoranz.

Rund um diesen Gedenktag finden Veranstaltungen zum Thema Gewalt in der Familie statt, auch in Altenburg und im Landkreis Altenburger Land.

Vertreterinnen des Altenburger „Netzwerkes gegen häusliche Gewalt“ stehen am 27. November 2018 (Dienstag) in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Schmöllner und am 28. November 2018 (Mittwoch) auf dem Altenburger Markt.

Das Ziel an diesem Tag wird es sein, bedruckte Taschentuchpäckchen, auf denen die wichtigsten Rufnummern für Opfer von häuslicher Gewalt im Altenburger Land stehen, mit dem Anliegen zu verteilen, eine breite Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren. Auf den Päckchen ist überdies zu lesen: „Wir haben die Nase voll von häuslicher Gewalt“.

Zahlreiche Altenburger Apotheken haben die Taschentücher für diese Aktion gesponsert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.