Donnerstag , 25 Februar 2021
Aktuelle Nachrichten

Generationsprojekt – Babysocke

AG „Senioren Nord“ informiert über das Generationsprojekt „Babysocke“

Bei den regelmäßigen Treffen der Arbeitsgemeinschaft (AG) „Senioren Nord“ kommt immer wieder die Frage auf: Wie läuft aktuell das Projekt „Fleißige Helfer für kleine Füße“?

Gemeinsam mit dem Bürgerverein Nord, dem DRK Pflegeheim A. Schweizer, dem Projekt „INKA“ (Integration, Nachhaltigkeit, Kooperation und Aktivierung), dem Senioren-Treff und dem Referat Soziales der Stadtverwaltung wurde diese Idee aufgegriffen und nach Möglichkeiten der Umsetzung gesucht.

Zum Seniorentag im April 2015 stellten die Mitarbeiterinnen von INKA das Mikroprojekt „Fleißige Helfer für Kleine Füße“ in Altenburg Nord vor. Einige Interessierte griffen sofort den Gedanken auf und setzten diesen mit einer großen Detailvielfalt um.

Motivierte Senioren strickten also Babysöckchen für Neugeborene im Stadtteil Nord (mittlerweile für den ganzen Landkreis), welche dann durch das Jugendamt mit dem traditionellen Elternkalender übergeben wurden. Anhand eines beigefügten Adresskärtchens haben die jungen Eltern die Möglichkeit, sich persönlich für diese nette Geste zu bedanken. Das Projekt schafft generationsübergreifende Begegnungen und bereitet allen Beteiligten viel Freude.

Mittlerweile wurde das 173. Paar liebevoll gestrickter Socken an das Jugendamt übergeben und die jungen Familien sind erfreut über die selbstgefertigte Aufmerksamkeit für ihre jüngsten Familienmitglieder.

Die Organisatoren bedanken sich auf diesem Wege ganz herzlich bei den fleißigen Helfern, welche ihre Freizeit nutzen, um anderen eine Freude zu bereiten.

Wer sich an dem Projekt beteiligen möchte oder noch Fragen hat, kann sich gern an Frau Herden oder Frau Stroka vom Projekt INKA wenden: Telefon (03447) 4885854.

Pressemitteilung der AG Senioren Nord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.