Aktuelle Nachrichten

High-Tech-Produkte aus Altenburg

Oberbürgermeister besucht „OKM“ (Foto: Foto: Ronny Seifarth)


Oberbürgermeister besucht „OKM“

Die gold-glänzende Pyramide an der Leipziger Straße gehört zu den bekanntesten Gebäuden der Stadt. Darin produziert die Firma „OKM“ unter anderem Hochleistungs-Detektoren, die bei Schatzsuchern auf der ganzen Welt begehrt sind. Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann stattete dem Unternehmen vor wenigen Tagen einen Besuch ab. Die Geschäftsführer Andreas Krauß und Stephan A. Grund zeigten dem Stadtoberhaupt das Innere der Pyramide.

Bei OKM werden seit mehr als 20 Jahren leistungsstarke geophysikalische Messgeräte wie Metalldetektoren und 3D-Bodenscanner entwickelt und hergestellt. Das innovative Unternehmen sieht sich als Trendsetter der Branche. Der Oberbürgermeister zeigte sich von den High-Tech-Produkten „made in Altenburg“ beeindruckt. So stellt OKM Detektoren her, die in einer Tiefe bis zu 250 Metern Wasser und Hohlräume aufspüren können. Laut Geschäftsführern liefert OKM etwa 90 Prozent seiner Produkte ins Ausland.

Weiteres Informationen online: www.okmdetectors.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.