Aktuelle Nachrichten

Logo für Lutherdekade in Altenburg entwickelt

Er war der Mann hinter Luther, der Steuermann der Reformation – Georg Spalatin. Und weil der von 1525 bis zu seinem Tode 1545 in Altenburg lebende und wirkende Kirchen- und Weltenmann sowohl für die Stadt Altenburg als auch für den gesamten Prozess der Reformation eine so große Bedeutung besaß, rückt die Altenburger Projektgruppe zur Lutherdekade den ersten Superintendenten in den Fokus des Themas.

Mit einem Logo soll der Startschuss für die verschiedenen Werbemaßnahmen gegeben werden, die Stadt, Kirchgemeinde und die in der Projektgruppe wirkenden weiteren Institutionen in den nächsten Monaten und Jahren durchführen wollen. Die von einer Altenburger Unternehmerin entwickelte Wort-/ Bildmarke beinhaltet neben dem zentralen Leitspruch der Lutherdekade in Altenburg, „Spalatin – Steuermann der Reformation“, drei Symbole. So findet sich ein stilisiertes Bildnis Spalatins darauf, die Lutherrose als Zeichen für die Reformation und Kirchtürme der Stadt.

Ziel des Logos soll sein, neben der allgemeinen Werbung für Altenburg im Rahmen der Lutherdekade auch gerade das Wirken Georg Spalatins und seine Bedeutung innerhalb der Reformation herauszuarbeiten. Die Stadtverwaltung wird das Logo in Kürze auch auf ihrem Kopfbogen einsetzen. Zudem sind ein Internetauftritt sowie ein Flyer mit ersten Informationen in Arbeit, der in den nächsten Wochen erscheinen soll.

 

Wer sich über die Aktivitäten der Projektgruppe informieren und dabei nicht auf die Fertigstellung des Internetauftritts warten will, kann sich per E-Mail an: lutherdekade@stadt-altenburg.de mit Fragen oder Vorschlägen an die Projektgruppe wenden. Die Projektgruppe wird in regelmäßigen Abständen über den Stand der Vorbereitungen informieren.

Auch wir von ABG-Info.de werden uns an diesem Thema mit Beiträgen und einer eigenen Webseite www.lutherstadt-altenburg.de beteiligen. Diese Webseite soll einige Details rund um Martin Luther, Georg Spalatin, den Kirchen in Altenburg sowie Fotos darstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.