Aktuelle Nachrichten

Neue Galerie im Rathaus eröffnet – Fotos, Preise und Musik

Die Gewinner freuten sich über die Preise. (Foto: Ronny Seifarth)

Das Finale des 20. städtischen Fotowettbewerbs lockte am vergangenen Donnerstag viele Interessierte ins Rathaus. „Altenburg ist spitze – Türme in der Stadt“ – das Motto hatte 40 Teilnehmer motiviert, ihre Arbeiten einzusenden. Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf eröffnete die Galerie und übernahm die angenehme Aufgabe, den verdienten Gewinnern ihre Preise zu überreichen.

Sechs Preise lagen bereit, die Gewinner heißen Dennis Theinert (1. Preis), Matthias Westphal (2. Preis), Marco Unverzagt (3. Preis), Dr. Dirk Hanke (1. Anerkennungspreis), Yvonne Kerbel (2. Anerkennungspreis) und Uwe Kretzschmar (Sonderpreis).

Das Stadtoberhaupt äußerte sein Bedauern darüber, dass nicht alle, die einen Preis verdient hatten, einen erhalten konnten. Michael Wolf versäumte es nicht, den Mitgliedern der Jury und den Sponsoren, das sind Photo-Porst, die Energie und Wasserversorgung Altenburg sowie die Tourismus-Information Altenburger Land, zu danken. Dank gebührte schließlich auch Manuel Schmid am Keyboard und Knut Bräuer am Saxophon, die mit ihren musikalischen Beiträgen aufhorchen ließen. Gern hätte man von den beiden ein ganzes Konzert gehört, zumal Knut Bräuer noch eine kraftvolle Gesangseinlage beisteuerte, doch das hätte den zeitlichen Rahmen gesprengt.

Abschließend richtete Oberbürgermeister Michael Wolf den Blick nach vorn. Er ermunterte die Besucher, ein Motto für den Fotowettbewerb des nächsten Jahres vorzuschlagen. Die Vorschläge können auf einem A3-Blatt, das in der Ausstellung ausliegt, notiert oder per Mail an info@stadt-altenburg.de gesendet werden.

Wer zur Eröffnung der Galerie in der zweiten Etage des Rathauses verhindert war, kann die repräsentative Auswahl der spitzenmäßigen Bilder, darunter selbstverständlich auch die prämierten Fotografien, noch bis zum 17. Februar 2017 sehen. Geöffnet ist montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.