Aktuelle Nachrichten

Pauritzer Straße wird probeweise Einbahnstraße

In der Pauritzer Straße wird die Verkehrsführung geändert. Beginnend am 30. August (Montag) wird probeweise für einen Zeitraum von zwei Monaten eine Einbahnstraßenregelung eingeführt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Brühl und der Dostojewskistraße. Dieser Abschnitt wird ab 30. August nur noch aus Richtung Brühl befahrbar sein. Bewährt sich die Einbahnstraßenregelung, bleibt es dabei.

Dem Versuch liegt die Erwartung zugrunde, dass eine Einbahnstraßenregelung der engen Straße besser gerecht wird. Die Pauritzer Straße ist im besagten Abschnitt lediglich zwischen 4,50 und 5,50 Meter breit. Beim Befahren in beide Richtungen ist es in der Vergangenheit oftmals zu brenzligen Situationen gekommen, zumal Anwohner dort auch parken. Im Ver-suchszeitraum von zwei Monaten soll sich nun also zeigen, ob die Einbahnstraßenregelung zu einer höheren Verkehrssicherheit führt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.