Aktuelle Nachrichten

Reiselust und Reisefrust in der DDR


Büchertreff in der Stadtbibliothek

Der erste Büchertreff im neuen Jahr findet am Mittwoch, dem 29. Januar um 15.30 Uhr statt. In der Stadtbibliothek (Lindenaustraße 14) wird Dr. Waltraud Seidel ihr im Mai 2019 erschienenes Buch: „Eingesperrt!? – Reiselust und Reisefrust in der DDR“ vorstellen.

„Ja, wart Ihr denn nicht eingesperrt?“ Ansichtssache! Wer unbedingt in den Alpen klettern, Paris oder gar New York sehen wollte, der fühlte sich wohl eingesperrt. Wer stattdessen die Berge der Hohen Tatra besteigen, im Moskauer Bolschoi-Theater „Schwanensee“ erleben oder am Balaton und am Schwarzen Meer seinen Badeurlaub verbringen wollte, für den gab es auch als DDR-Bürger wunderschöne Urlaubserlebnisse.

Bei einem Wienbesuch erzählte Waltraud Seidel im Wiener Autoren-Kreis von den vielen Auslandsreisen in DDR-Zeiten. Hier wurde die Idee zu diesem Buch geboren. Die Autorin war viele Jahre am Institut für Lehrerbildung Altenburg als Dozentin für Literatur tätig. Seit 2014 veröffentlicht sie als freie Schriftstellerin Autobiographisches und Kinderbücher.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbibliothek freuen sich auf zahlreiche interessierte Besucher und bitten um telefonische Voranmeldung (03447) 315058. Der Eintritt ist frei.

Gez. Hantke-Ziese, Stadtbibliothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.