Aktuelle Nachrichten

Rückblick auf das „Kürbisfinale“ – Medaille für Prinz Lenny

Rückblick auf das „Kürbisfinale“
Medaille für Prinz Lenny
– Katharina Schenk (Citymanagerin), Lenny 9, André Neumann (OBM), Mary 4, Mike Seidlich (Wüstenrot) und Bea 7 Jahre. (Foto: Silke Arnold)


Seit Mitte Oktober drehte sich in Altenburgs Innenstadt alles um den Kürbis. In Zusammenarbeit mit dem City-Management hatten zahlreiche Gewerbetreibende gemeinsame Schaufensterdekoration in sattem kürbis-orange, Rabattaktionen und kleine Zugaben für ihre Geschäfte organisiert und so das Einkaufserlebnis in der Innenstadt bereichert.

Zum Kürbisfinale auf dem Altenburger Markt am 30. Oktober wurde schließlich noch ein Kürbisprinz gekürt und einiges für Familien geboten. Sowohl kulinarisch als auch spielerisch gab es viel zu entdecken: Geschminkte Gestalten konnten sich an Kürbissuppe oder Waffeln mit Kürbiskompott laben, es wurden Kürbisse zu Kegelkugeln umfunktioniert und auf gleich zwei Hüpfburgen der kühlen Witterung die Stirn geboten. Erwachsene Gaumen konnten sich an Kürbis-Bowle und anderen Köstlichkeiten rund um das Herbstgemüse versuchen. Dank des „Tanzraums Altenburg“ kamen auch tanzende Musikliebhaber auf ihre Kosten.

Der frischgebackene Kürbisprinz Lenny (9 Jahre) freute sich nach erfolgreich absolviertem Wettbewerb über einen Gutschein des Labyrinthehauses sowie eine würdige Medaille des Stempelhauses Gleitsmann. Alle drei Preisträger des Kürbisspiels erhielten standesgemäß einen mit Blüten dekorierten Kürbis aus dem Blumenhaus Mahler. Die Zweit- und Drittplatzierten können sich zudem auf Bastelspaß auf Einladung der Farbküche freuen.

Die Stadt Altenburg bedankt sich bei allen Sponsoren und teilnehmenden Geschäften für das Engagement. Die Aktionen werden im Rahmen des Gewerbestammtisches ausgewertet und sollen auch im kommenden Jahr in vergleichbarer Form stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.