Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Altenburg » Stadtverwaltung freut sich über Verwaltungsnachwuchskräfte

Stadtverwaltung freut sich über Verwaltungsnachwuchskräfte

Holger Bachmann (v.l.) (Personalratsvorsitzender), Susette Fischer (Ausbildungsleiterin) und Oberbürgermeister André Neumann (r.) beglückwünschen
Justin Seidel, Jessica Spott und Anne Unger zur bestandenen Abschlussprüfung.
(Foto: Ronny Seifarth)


Oberbürgermeister André Neumann beglückwünschte am 31. Juli 2018 drei Anwärter des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes zur bestandenen Abschlussprüfung.

Die drei jungen Leute haben die anspruchsvolle zweijährige Ausbildung erfolgreich absolviert und dabei die erforderlichen Fachkenntnisse des Verwaltungshandelns in Theorie und Praxis erworben. Nun verstärken sie die Verwaltungsbasis und können ihr Wissen anwenden und vertiefen. Der Oberbürgermeister hieß die drei neuen Beschäftigten herzlich willkommen und ermutigte sie, ihre Tätigkeiten mit offenen Augen zu erfüllen und über den Tellerrand zu schauen, um zur positiven Wahrnehmung der Verwaltung beizutragen.

Dabei sei auch der Blickwinkel von den sehr jungen Beschäftigten gefragt – alle drei sind unter 20 Jahre alt und daher auch für den Altersdurchschnitt des städtischen Personals ein positiver Impuls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.