Aktuelle Nachrichten

Start eines neuen Lehrgang für Berufstätige


Dieser Lehrgang beginnt nur alle 4 Jahre und ist gebührenfrei!

Er stellt damit eine wohnortnahe Möglichkeit der Fortbildung in unserer Region dar. Die nächste Qualifizierungsmöglichkeiten gibt es nur bei privaten Bildungsträgern in Gera, Zwickau und Leipzig und ist mit erheblichen Kosten verbunden.

Der Bildungsgang stellt damit einen Beitrag zur Wirtschaftsförderung in der Region dar.

Wir nehmen kurzfristig noch Bewerbungen an!!
Es können sich Interessenten bewerben, die gerade frisch ihre Ausbildung absolviert haben oder aber schon jahrelang im Berufsleben stehen.

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in – berufsbegleitend
Start des neuen Lehrgangs: 31.08.2020

Ziel: Heranführen von Fachkräften mit abgeschlossener Berufsausbildung an anspruchsvolle kaufmännische Tätigkeiten; persönliche und berufliche Weiterentwicklung; Qualifizierung für Führungsaufgaben; Entwicklung von Nachwuchskräften im Unternehmen

Abschluss:

Das Bestehen der Abschlussprüfung berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung:
„Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“, Schwerpunkt: Rechnungswesen – Controlling

Er beinhaltet den allgemeinen Hochschulzugang zum Besuch einer Fachhochschule oder Universität.

Inhalt: Es erfolgt eine breit angelegte betriebswirtschaftliche, volkswirtschaftliche, rechtliche und allgemeine Ausbildung in den Fachgebieten: Berufs-und Arbeitspädagogik, Betriebswirtschaft, Informatik, Rechnungswesen, Steuerlehre, Controlling, Recht, Marketing, Außenwirtschaft, Logistik/Transport, Material-/Produktionswirtschaft, Personalwirtschaft, Organisation/Technologie,
Unternehmensführung, Volkswirtschaft, Wirtschaftsmathematik, Englisch, Deutsch-Kommunikation, Sozialkunde; Projektarbeit
Zusatzqualifikation: Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem kostenlosen Kurs zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung der IHK (AdA) Kosten: Es fallen keine Schulgebühren an.

Unterrichtszeiten:
Montag und Mittwoch: 17:00 – 21:00 Uhr, Samstag: 07:30 – 13:10 Uhr
Während der Schulferien des Landes Thüringen findet kein Unterricht statt.

Dauer der Ausbildung: 31.08.2020 – 31.01.2024

Fördermöglichkeiten: Bafög; Aufstiegsbafög nach AFBG möglich (www.aufstiegs-bafoeg.de)

Aufnahmebedingungen: Realschul- oder gleichwertiger Bildungsabschluss, abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung, 1 Jahr Berufspraxis, bei fehlender beruflicher Qualifikation: Nachweis fünfjähriger einschlägiger Berufserfahrung; Sondergenehmigungen sind auf Antrag möglich!

Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Kopien Schulzeugnisse, Nachweis Berufsausbildung, evtl. Nachweis Berufspraxis

Kontakt: Staatliche Berufsbildende Schule für Wirtschaft und Soziales, Platanenstraße 3, 04600 Altenburg, Tel.: 03447 51186-0, Fax: 03447 51186-16, sbbs.wiso@sbbs-wiso.de, www.sbbs-wiso.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.