Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Altenburg » Tiefgarage Jüdengasse: Defekte Sprinkleranlage erzwingt Schließung

Tiefgarage Jüdengasse: Defekte Sprinkleranlage erzwingt Schließung

Wappen und Flagge der Stadt Altenburg (Foto: der uNi)


Die Tiefgarage in der Jüdengasse musste am Mittwoch dieser Woche geschlossen werden. Eine turnusgemäße Überprüfung hat ergeben, dass die Betriebssicherheit
nicht mehr gewährleistet ist.

Konkret wird in einem jetzt vorgelegten Prüfbericht der Brandschutz bemängelt, was demnach auf eine nicht mehr ordnungsgemäß funktionierende Sprinkleranlage zurückzuführen ist. Zuletzt war die Tiefgarage am 1. August 2018 aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens überprüft worden.

Von der Schließung sind insgesamt 125 Parkplätze betroffen. Die Stadt, die Eigentümerin der Tiefgarage ist, hat sich rasch um die Bereitstellung von Ersatzparkplätzen bemüht. So stehen den betroffenen Nutzern der Tiefgarage über Ostern die Parkplätze auf der Freifläche beim Goldenen Pflug zur Verfügung.

Des Weiteren wird der Nikolaikirchhof fürs Parken freigegeben, die Zufahrt erfolgt über die Langengasse. Darüber hinaus können Parkplätze auf dem Roßplan (auch außerhalb der gekennzeichneten Flächen) und auf dem Anger angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.