Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Aufruf zum Literaturwettbewerb: „Schreib eine Geschichte“

Aufruf zum Literaturwettbewerb: „Schreib eine Geschichte“


Zum 22. Mal ruft das Landratsamt zum Literaturwettbewerb der Schulen des Altenburger Landes auf.

Das Thema ist frei wählbar. Wer eine Anregung sucht, der könnte darüber schreiben, wie unsere Welt in wenigen Jahren aussehen würde, wenn wir so weiterleben, wie bisher. Was würde aus unserer Natur, den Meeren, und würden unsere Kinder und Kindeskinder noch Schnee und Eis erleben können? Doch das Thema ist ebenso wenig vorgegeben wie die Textart.

Also zum Stift oder zur Tastatur gegriffen und losgeschrieben: eine Geschichte, ein Gedicht, etwas Märchenhaftes oder einen Fantasy-Text über das was dich bewegt, was dich froh oder traurig macht, wovon du träumst, was du dir wünschst oder was du alltäglich beobachtest.

Der 22. Literaturwettbewerb des Altenburger Landes im Schuljahr 2018/2019 findet im Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis 30. April 2019 statt. Teilnehmen können alle interessierten Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 12. Klasse bzw. bis zum Alter von 18 Jahren.

Der selbstverfasste Text kann bis zum 30. April 2019 beim Landratsamt Altenburger Land, Fachdienst Wirtschaft und Kultur, eingereicht werden. Folgende Hinweise sind zu beachten:

Computertexte in Schriftgröße 12 einreichen
maximale Textlänge: 3 Seiten
digital vorliegende Texte per E-Mail senden
eigene Kontaktdaten (Adresse und Telefonnummer) vermerken

Nach Einsendeschluss werden die Beiträge von einer Jury bewertet und im Juni 2019 im Rahmen einer Werkstatt unter Leitung der Schriftstellerin Elisabeth Dommer besprochen. Dazu werden die besten Teilnehmer eingeladen und nach Altersstufen ausgezeichnet. Wir freuen uns über deinen Beitrag.

Kontakt zum 22. Literaturwettbewerb der Schulen im Altenburger Land

Landratsamt Altenburger Land
Lindenaustraße 9, 04600 Altenburg,
Fachdienst Wirtschaft und Kultur,
Telefon: 03447 586-187
Fax: 03447 586101
E-Mail: kultur@altenburgerland.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.