Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Die Kulturschätze präsentieren sich vereint in einem Magazin

Die Kulturschätze präsentieren sich vereint in einem Magazin

Lisa-Piller-präsentiert-das-neue-Kultursommer-Magazin (Foto: ©Maxity-Deutschland-GmbH-Marcel-Peters)


Im Jahr 2018 erstmals mit einem Faltblatt gestartet, erhält der Auftritt in Papierform in diesem Jahr eine qualitative Aufwertung. Das neue Kultursommer-Magazin umfasst mit seinen 28 Seiten Terminhöhepunkte, Geheimtipps, sowie Reiseangebote und Sommer-Menüs.

Gleich zu Beginn erhält man Einblick in die Kulturschätze der Region. So präsentieren sich Residenzschloss, Lindenau-Museum, Landestheater, Mauritianum und Burg Posterstein mit ansprechenden Beiträgen und Bildern.

Auf insgesamt sechs Seiten finden sich die unzähligen Veranstaltungshöhepunkte wieder. Begleitet werden diese von den Ausstellungen der Kulturakteure. Vor allem das Ausstellungprojekt „humboldt4 – Altenburg und die Welt“ anlässlich des 250. Geburtstages von Alexander von Humboldt verspricht interessante Einblicke in dessen Leben und seine Bedeutung für die Region.
Abgerundet werden die zahlreichen Veranstaltungen, durch zugeschnittene Reiseangebote mit einer oder zwei Übernachtungen und Sommergerichten oder Menüs der Gastronomen.

Das Kultursommer-Magazin ist in einer Auflage von 20.000 Exemplaren erschienen und liegt ab sofort zur kostenlosen Mitnahme in der Tourismusinformation Altenburger Land bereit. Die Verteilung an die Partner sowie der Versand an überregionale Einrichtungen und Reiseveranstalter erfolgt in den kommenden Wochen.

„Wir richten in diesem Jahr eine Vielzahl unserer Marketingaktivitäten auf den Altenburger Kultursommer aus. Der Kultursommer ist ein wunderbares Produkt, dass nicht nur Tagestouristen anspricht. Durch die Kombination der überregional relevanten Angebote mit Übernachtungen und kulinarischen Leckerbissen lassen sich Reiseanlässe für potentielle Altenburg-Entdecker schaffen.“, erklärt Lisa Piller, Leiterin der Tourismusinformation.

Unter anderem wird zusätzlich zur Verteilung der Magazine in überregionalen Zeitschriften geworben, die Straßenbahnen in Leipzig mit Bildschirmpräsentationen bespielt und eine eigenes Internet-Special mit allen Terminen und Informationen auf der Internetseite unter www.altenburg.travel aufgebaut.

18. Mai bis 08. September 2019: Altenburger Kultursommer – Gönnen Sie sich eine Auszeit im Altenburger Land!
Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm Wochen voller unvergesslicher Erlebnisse. Ausstellungen, Lesungen, Schauspiel, Musik und Tanz verzaubern das Altenburger Land von Mai bis September. Keine Bühne bleibt ungenutzt, kein Orchester stumm und kein Wochenende ohne einen Hauch Kulturvergnügen.

Freuen Sie sich auf inspirierende Kunsterlebnisse. Lustwandeln Sie in lauen Sommernächten im Altenburger Schlossgarten und auf den Straßen und Plätzen der historischen Altstadt. Freuen Sie sich auf ein leichtes Menü oder einen kleinen Imbiss mit gutem Wein und anregenden Gesprächen!

Eröffnet werden die Sommerfreuden am 18. Mai mit der 20. Altenburger Museumsnacht. Abschluss des Kultursommers ist der Tag des offenen Denkmals am 08. September.

Ein Kulturhighlight jagt das Nächste! Zum Beispiel im herrschaftlichen Ambiente des Residenzschlosses können Sie Konzerten während des Altenburger Musikfestivals oder den zahlreichen Orgelkonzerten in der atemberaubenden Schlosskirche lauschen. Schenken Sie den Nörgelsäcken auf dem Quellenhof Garbisdorf beim Sommerkabarett Ihre Aufmerksamkeit oder lassen Sie sich von der Großen Oper „Untergang der Titanic“ im Landestheater begeistern.

Nehmen Sie sich Zeit für die schönen Dinge im Leben und gönnen Sie sich eine Auszeit im Altenburger Land! Überall gibt es Ecken, die man so noch nicht entdeckt hat, aber unbedingt einmal sehen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.