Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Fristverlängerung für Vorschläge zur Vergabe des Ehrenpreises der Stadt Schmölln 2018

Fristverlängerung für Vorschläge zur Vergabe des Ehrenpreises der Stadt Schmölln 2018

Stadt Schmölln

Einer langjährigen Tradition folgend werden auch in diesem Jahr wieder bis zu drei Ehrenpreise der Stadt Schmölln zur öffentlichen Anerkennung von besonderen Leistungen im Ehrenamt vergeben. Diese Ehrung ist eine Würdigung für Menschen, die sich in herausragender Weise ehrenamtlich auf den Gebieten Soziales, Sport, Kunst, Kultur, Umwelt oder sonstiger Art für die Entwicklung unserer Stadt engagieren.

Der Ehrenpreis wird an eine Einzelperson, Verein oder Personengruppe verliehen. Voraussetzung ist, dass diese in der Stadt Schmölln wohnen oder einen Großteil ihres Lebens hier verbracht oder in ihrem Wirken einen regelmäßigen Bezug zur Stadt Schmölln haben. Der Ehrenpreis ist mit je 300,00 Euro dotiert.

Als Jury für die Vergabe fungiert der Stadtrat der Stadt Schmölln, welcher in nichtöffentlicher Beratung in der vorletzten Sitzung des Stadtrates 2018 über die endgültige Preisverleihung entscheidet. Die Stadtverwaltung ruft alle Vereine, Bürgerinnen und Bürger dazu auf, Vorschläge für die Vergabe
des Ehrenpreises einzureichen.

Die Frist hierzu wurde auf den 12.10.2018 verlängert.

Einreichungen können postalisch versandt werden an die Stadtverwaltung Schmölln, Hauptamt, Markt 1, 04626 Schmölln oder per E-Mail eingereicht werden unter oeffentlichkeitsarbeit@schmoelln.de.

Dem Vorschlag sind insbesondere eine Aufstellung der besonderen Verdienste sowie eine aussagekräftige Begründung für die Preiswürdigkeit beizufügen. Eingereichte Vorschläge ohne ausreichende Begründung sowie nach der Einreichungsfrist eingegangene Vorschläge werden nicht
berücksichtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.