Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Landrätin wünscht guten Start ins neue Schuljahr

Landrätin wünscht guten Start ins neue Schuljahr

Altenburger Land

Am Donnerstag dieser Woche startete das neue Schuljahr. „Den 425* Erstklässlern im Landkreis wünsche ich einen wunderschönen ersten Schultag, dass viele neue Freundschaften entstehen, dass sie während der kommenden Jahre viel Freude am Lernen haben und ein Leben lang wissbegierig bleiben“, sagt Landrätin Michaele Sojka.

„Auch den vielen Schülern, die sich nun erstmals an Regelschulen und Gymnasien in neuen Klassen zurechtfinden müssen, wünsche ich einen guten Start und dass die Eingewöhnungsphase schnell gemeistert wird“, fährt sie fort und ergänzt: „Wir als Schulträger haben während der Ferien an vielen Schulen Baumaßnahmen umgesetzt und angeschoben, um für bessere Lernbedingungen zu sorgen.“

„Ich freue mich auch, dass das Schulamt im Stadt- und Landkreisgebiet 14 Neueinstellungen vorgenommen hat. Ich hoffe ebenfalls, dass sich die Pädagogen an ihren neuen Schulen schnell und gut zurechtfinden – auch wenn die Arbeitsbedingungen vor dem Hintergrund des Lehrermangels alles andere als einfach sind“, so Sojka weiter. „Der Bedarf im Landkreis liegt bei 18. Daher hoffe ich, dass auch die offenen Stellen noch zügig besetzt werden können“, fügt sie an. Im Landkreisgebiet wurden zudem vier Erzieher neu eingestellt, eine weitere Einstellung folgt zeitnah, damit wäre der Bedarf laut Schulamt gedeckt. „Natürlich wünsche ich auch diesen neuen Kollegen alles Gute in einem engagierten Team“, ergänzt die Lokalpolitikerin.

„Bekanntlich forcieren wir gerade den Breitbandausbau in unserem Landkreis. Auch die Schulen sollen davon mehr als bisher profitieren. Wir prüfen momentan, wie wir tatsächlich allen Schulen die Voraussetzungen für super schnelles Internet geben können“, so Sojka abschließend.

*Zahl der Erstklässler an Schulen in Landkreis-Trägerschaft

Tom Kleinfeld
Öffentlichkeitsarbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.