Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Landratsamt sucht Pflegeeltern auf Zeit

Landratsamt sucht Pflegeeltern auf Zeit

Altenburger Land


Kinder haben ein Recht darauf, geborgen und gesund aufzuwachsen. Es ist Auftrag des Jugendamts, das Wohl von Kindern und Jugendlichen zu schützen. Kinder in Not- und Krisensituationen müssen mitunter zum Schutz vorübergehend aus ihrem familiären Umfeld herausgelöst werden.

Auslöser der Krisensituation können beispielsweise Überforderung der Eltern, psychische Erkrankungen/ Suchterkrankungen der Eltern, Gewalt in der Partnerschaft, Vernachlässigung oder Misshandlung von Kindern sein.

Das Jugendamt Altenburg sucht drei bis fünf Pflegefamilien, die sich eine familiäre Bereitschaftsbetreuung von Kindern in Notsituationen vorstellen können.

Die familiäre Bereitschaftsbetreuung ist ein Angebot für Kinder im Alter von 0-10 Jahre, welche sich in einer Not- und Krisensituation befinden. Es handelt sich um eine vorübergehende Betreuung bis zu drei Monaten. Durch die familiäre Bereitschaftsbetreuung werden die Familien zeitweise entlastet. Die Pflegefamilie bietet dem Kind Schutz und Sicherheit. Ziel der Bereitschaftspflege ist, in einem überschaubaren Zeitraum den Hilfebedarf der Herkunftsfamilie zu ermitteln und die Perspektive des Kindes zu klären.

Bereitschaftspflegestellen können Paare, Einzelpersonen oder Lebensgemeinschaften sein. Sie sollten eigene Erziehungserfahrungen mitbringen. Wir wünschen uns von Ihnen Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit und Flexibilität. Zu Ihren Aufgaben zählt u. a. die Versorgung des Kindes über Tag und Nacht im familiären Alltag, Förderung des Kindes entsprechend seiner Situation, Wahrnehmen ärztlicher/ therapeutischer Massnahmen, Begleitung von Besuchskontakten sowie Begleitung des Ablöseprozesses aufgrund von Rückführung oder anderweitiger Unterbringung.

Wir bieten Ihnen finanzielle Unterstützung in Form von Pflegegeldzahlungen, Erstausstattung der Pflegestelle, Bewerberschulung für Pflegeeltern, themenspezifische Weiterbildungen, Austausch mit anderen Pflegeeltern, Supervision und Fachberatung durch den Pflegekinderdienst. Wir unterstützen Sie u. a. bei der Koordination der Aufnahme, der Begleitung von Umgängen, Beratung während der Unterbringung und Gestaltung der Übergänge.

Wenn Sie Fragen zum Thema Bereitschaftspflege haben bzw. Sie sich als solche beim Jugendamt bewerben möchten, dann suchen Sie den Kontakt zu uns. Wir freuen uns auf Sie.

Kontakt:
Josephine Herbst
Telefon: 03447 586 535
E-Mail: josephine.herbst@altenburgerland.de

Martina Fischer
Telefon: 03447 586 533
E-Mail: martina.fischer@altenburgerland.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.