Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Musikschülerinnen beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich

Musikschülerinnen beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich

Schloss Ponitz (Foto: der uNi)

Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ ist beendet und die Ergebnisse der teilnehmenden Schülerinnen der Musikschule des Altenburger Landes stehen fest. Isabell Schirmer erhielt mit dem Akkordeon 23 Punkte und einen 2. Preis; sie wird von Werner Osten unterrichtet. Kim Winter erhielt mit der Violine 20 Punkte und einen 3. Preis; sie erhält bei Ines Ludwig Unterricht.

Die beiden Schülerinnen werden am 15.06.19 um 10 Uhr noch einmal im Schloß Ponitz zu hören sein, wenn der Oberstufenabschluss im Rahmen eines Konzertes stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.