Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Neue Veranstaltungen und freie Kursplätze an der Volkshochschule

Neue Veranstaltungen und freie Kursplätze an der Volkshochschule


Am kommenden Montag findet der nächste Vortrag in der Reihe „Akademie in der Aula“ in Altenburg statt. Zudem beginnen im November einige neue Kurse, für die es noch freie Plätze gibt.

Am Montag, den 4. November, 18 Uhr, spricht der Politikwissenschaftler Dr. Andreas Braune in der „Akademie in der Aula“ über „Die Weimarer Republik – die Errungenschaften der ersten deutschen Demokratie“. Anstelle des Scheiterns der Weimarer Republik 1933 stellt der Vortrag in den Mittelpunkt, dass die heutige Bundesrepublik der Weimarer Demokratie mehr zu verdanken hat, als man lange geglaubt hat. Karten für den Vortrag in der Volkshochschule Altenburg sind vorab zum Preis von 7,50 Euro oder an der Abendkasse für 8,50 Euro erhältlich.

An der Volkshochschule in Schmölln startet am Donnerstag, den 7. November der „Grundkurs Digitale Fotografie mit Kompaktkameras“. In diesem Seminar für Fotoamateure mit digitaler Kompaktkamera erlernen die Teilnehmer den sinnvollen Umgang mit der Kamera und die Übertragung der Fotos auf einen Computer. Zudem vermittelt der Kursleiter, Fotograf Jens Paulat, erste grundlegende Schritte in der Bildbearbeitung.

Am 15. und 16. November findet in Altenburg das nächste Rhetorikseminar „Reden will gelernt sein“ statt. Schwerpunkte des Workshops bei Dr. Wolfgang Preuß sind unter anderem die Grundlagen der Kommunikation, die Sprache und ihre Wirkung, die Körpersprache, die Methoden der Gesprächssteuerung, Fragetechniken, und der Aufbau einer Rede.

Ebenfalls in Altenburg gibt es am 21. November erstmals eine Livestream-Veranstaltung. In einer deutschlandweit an zahlreichen Volkshochschulen angebotenen Reihe wird die Veranstaltung „Smart Democracy: Die gespaltene Republik?“ übertragen, in der die Besucher nach einem kurzen Impuls-Vortrag live mit den Referenten, Prof. Dr. Beate Küpper und Richard Gebhardt, diskutieren können. Thematisch geht es dabei um das Gefühl vieler Menschen, dass unsere Gesellschaft auseinander driftet und sachliche Auseinandersetzungen mit Andersdenkenden kaum noch möglich sind.

In Schmölln beginnt schließlich am 28. November der „Clever Kurs“. Viele Menschen wollen in ihrem Leben etwas verbessern: mehr Freizeit genießen, effektiver arbeiten oder zufriedener und ausgeglichener sein. Unternehmensberaterin und Coach Martina Jorks vermittelt Methoden in den Bereichen Gesundheit, Finanzen, Arbeit und Kommunikation, mit denen sich das Leben verbessern lässt.

Anmeldungen sind über die Website www.vhs-altenburgerland.de, telefonisch unter 03447 507928 in Altenburg bzw. 034491 27589 in Schmölln oder persönlich zu den Öffnungszeiten in den beiden Geschäftsstellen möglich.

Michael Hein, Pädagogischer Mitarbeiter, VHS Altenburger Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.