Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land (Seite 29)

Aktuelles aus dem Altenburger Land

Probealarmierung im gesamten Landkreis am 03.03.2018

Anfang 2016 hat der Landkreis insgesamt 118 Sirenen im gesamten Kreisgebiet mit einer Extra-Platine ausgestattet. Durch dieses Modul soll die Bevölkerung vor besonderen Gefahren gewarnt werden. „In den kommenden Wochen und Monaten kommen noch sechs Sirenen mit diesem Modul im Stadtgebiet Altenburg hinzu“, so Kreisbrandinspektor Uwe Engert. Um die Funktionsfähigkeit zu testen und die Bevölkerung für das Signal, einem einminütigen …

hier weiterlesen

Mädchen und Jungen der Kita „Am Pfefferberg“ verzichten auf Süßes und Schimpfwörter

In der Johanniter-Kita „Am Pfefferberg“ in Schmölln sind die Kinder pünktlich am 14. Februar, dem Aschermittwoch, in die Fastenzeit gestartet. Bis Ostern verzichten die Mädchen und Jungen auf Süßigkeiten und versuchen Schimpfwörter sowie schlechte Verhaltensweisen zu vermeiden. Über das Vorhaben wurden die Kinder und Eltern gut informiert. Um den Kleinen das Fasten, also den bewussten Verzicht auf eine Gewohnheit für …

hier weiterlesen

Wenn Einkommen nicht ausreicht, kann Anspruch auf Sozialleistungen bestehen

Bereits seit über einem Jahr befindet sich der Fachdienst Grundsicherung, Wohngeld und sonstige Leistungen des Landratsamtes Altenburger Land im Vordergebäude der Lindenaustraße 31 in Altenburg. Dort können Bürgerinnen und Bürgern aus dem gesamten Altenburger Land, die über ein sehr geringes Einkommen (Rente, Lohn, Krankengeld, Arbeitslosengeld I etc.) verfügen, einen Zuschuss zur Miete (Mietzuschuss) oder zu den Kosten selbst genutzten Wohneigentums …

hier weiterlesen

„Wandel durch Innovation in der Region“: Große Chance für das Altenburger Land

Mitte des vergangenen Jahres startete das Bundesministerium für Forschung und Technologie Berlin (BMBF) das Förderprogramm „Wandel durch Innovation in der Region“. Strukturschwache Regionen im Osten Deutschlands, die fernab der Innovationszentren liegen, sollen in ihrer Entwicklung mit insgesamt 150 Millionen Euro unterstützt werden. Im Dezember 2017 wurden in einem ersten Schritt aus über 100 Anträgen die letzten 32 gewählt – einer …

hier weiterlesen

Schmöllner Region diskutiert „Sprengelschule“

Der Veranstaltungssaal des Renaissanceschlosses Ponitz ist an diesem Donnerstagnachmittag bis auf den letzten Platz gefüllt, sogar extra Stühle müssen bereitgestellt werden. Die Region diskutiert über das Modell einer Sprengelschule. Neben Bildungsminister Helmut Holter sitzen Landrätin Michaele Sojka, der Ponitzer Bürgermeister Marcel Greunke und der Südtiroler Pädagoge Dr. Josef Watschinger, der in Italien sehr erfolgreich einem Schulsprengel vorsteht, im Podium. Im …

hier weiterlesen

Wolf Butter präsentiert sein Tucholsky-Programm

„Dürfen darf man alles“ Auch dieses Jahr kommt Wolf Butter wieder in den Schmöllner Ratskeller. Bereits im letzten Jahr hat er seine Besucher mit dem Programm zum Leben und Wirken Erich Kästners begeistert. Am Samstag, dem 24. Februar 2018, um 18:00 Uhr ist es wieder soweit. Diesmal mit seinem aktuellen Programm „Dürfen darf man alles…“. Hier widmet er sich dem Leben und …

hier weiterlesen

Stadt Schmölln bereitet nächsten Schritt für neue Eigenheimstandorte vor

Mit der Veröffentlichung des Vorentwurfes der 2. Änderung des Flächennutzungsplanes am kommenden Samstag im Amtsblatt der Stadt geht Schmölln jetzt den nächsten Schritt in Richtung Eigenheimstandorte. „Die Planungen laufen auf Hochtouren“, so Bürgermeister Sven Schrade. „Wir wollen die Änderung in diesem Jahr möglichst genehmigt bekommen, denn die Nachfrage nach Eigenheimstandorten ist sehr groß“. Der Plan ist es, zwei neue Eigenheimstandorte …

hier weiterlesen

„Level 3 – Jugendberufsservice Altenburger Land“

Ab Mai neu im Altenburger Land Die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und das Landratsamt Altenburger Landes sitzen ab Mai unter einem Dach – zumindest für Jugendliche, die auf der Suche nach Ausbildung und Arbeit sind; für sie wird es dann nur noch eine Anlaufstelle im Landkreis geben. Unter dem Titel „Level 3 – Jugendberufsservice Altenburger Land“ haben dafür die …

hier weiterlesen

Ausschuss beschließt Förderung von Familienbildungsangeboten

„ThEKiZ“ heißt das Sonderprogramm des Sozialministeriums für Thüringer Eltern-Kind-Zentren, über das voraussichtlich knapp 45.000 Euro in den Landkreis fließen. Ganz konkret werden zwei Projekte im Altenburger Land gefördert. Die Gemeinde Posterstein möchte die Kita „Burggeister“ zum Knotenpunkt für Vernetzungs- und Hilfsangebote für Familien weiterentwickeln, die pädagogische Fachkräfte vor Ort für Familienorientierung und Elternbegleitung sensibilisieren und die lokalen Angebote besser vernetzen. …

hier weiterlesen