Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Preisübergabe des Ergometer-Zeitfahren in Schmölln

Preisübergabe des Ergometer-Zeitfahren in Schmölln

v.l.n.r.: Willy Bauer (Kapitän B-Jugend) ,
Enrico Cepnik (Kapitän der 1. Mannschaft),
Thomas Wendt (Trainer B-Jugend),
Bürgermeister Sven Schrade
(Foto: Stadtverwaltung Schmölln)

Im Rahmen der 30. Internationalen Lotto Thüringen Ladies Tour 2017 gewann Schmölln das Ergometer-Zeitfahren und setzte sich dabei gegen alle Etappenorte (Gera, Schleiz, Dörtendorf, Weimar, Greiz, Gotha) durch.

Die Sportler des SV Schmölln 1913 e.V. erradelten zusammen mit den Schmölln-Mühlacker-Radler insgesamt 268 km und hatten somit einen deutlichen Abstand zu allen anderen Wettstreitern. Verdientermaßen wurde nun das Preisgeld in Höhe von 500€ für den 1. Platz an den SV Schmölln 1913 e.V. übergeben, welches zuvor bei der offiziellen Übergabe der Tour-Organisation durch die Stadtverwaltung Schmölln entgegen genommen wurde.

„Wir sind sehr dankbar, dass der SV uns jedes Jahr tatkräftig bei diesem Event unterstützt. Jetzt wird es Zeit Danke zu sagen. Das Preisgelt hat sich der Verein wirklich verdient“, kommentierte Sven Schrade. Enrico Cepnik (Kapitän der 1. Mannschaft), Willy Bauer (Kapitän B-Jugend) und Thomas Wendt (Trainer B-Jugend) nahmen den Preis entgegen. Das Preisgeld wird für eben diese beiden Mannschaften verwendet, da sich diese am meisten beim Wettbewerb eingebracht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.