Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Prof. Dr. Dirk Uhlmann will Chefarztstelle im Klinikum Altenburger Land nicht antreten

Prof. Dr. Dirk Uhlmann will Chefarztstelle im Klinikum Altenburger Land nicht antreten

Klinikum Altenburger Land

Per Post erreichte am Montag das Klinikum Altenburger Land die Nachricht, dass  Prof. Dr. Dirk Uhlmann die Stelle als Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie am Klinikum Altenburger Land nicht antreten wird. Prof. Uhlmann wurde in einem aufwändigen Bewerbungsverfahren im Sommer 2011 als Chefarzt ausgewählt und im September durch den Aufsichtsrat des Klinikums bestätigt. Er sollte seine Stelle am 01.01.2012 antreten. Erst vor kurzem hatte Prof. Uhlmann anlässlich eines Vortrages in Altenburg erklärt, er freue sich sehr, ab nächstes Jahr in Altenburg als Chefarzt zu arbeiten.

„„Das kommt für uns sehr überraschend“ sagt  Dr. Lutz Blase, medizinischer Geschäftsführer des Klinikums Altenburger Land. „Alle Gespräche und Verhandlungen mit Prof. Uhlmann verliefen bisher problemlos und in einer angenehmen Atmosphäre.  Wenn jetzt, trotz Vorliegens eines unterzeichneten Dienstvertrages und so kurz vor dem geplanten Dienstantritt, eine Absage erfolgt, so ist das auch menschlich enttäuschend.“

Im Zuge des Besetzungsverfahrens gab es weitere sehr geeignete Persönlichkeiten für die Chefarztposition. Man werde jetzt mit diesen Bewerbern erneut Kontakt aufnehmen.  Bis ein neuer Chefarzt gefunden ist, wird die Klinik  weiter vom langjährigen stellvertretenden Chefarzt der Chirurgie, Oberarzt Dietrich  Borowski, kommissarisch geleitet.