Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Revolutions Zug macht Station in Altenburg

Revolutions Zug macht Station in Altenburg

Landratsamt Altenburg (Foto: der uNi)


Von Donnerstag bis Samstag dieser Woche macht wie bereits mehrfach angekündigt der Drogenpräventionszug aus Prag Station auf dem Altenburger Bahnhof.

Die Schülerinnen und Schüler aller 8. Klassen des Altenburger Landes werden den Zug besuchen. Am Samstag steht der Zug nach vorheriger Anmeldung kostenlos für die Öffentlichkeit zur Verfügung.

Um den Zug herum hat der Fachdienst Jugendarbeit/Kindertagesstätten des Landratsamtes ein Rahmenprogramm organisiert:

Das DRK ist am 18.5. mit einem Rettungswagen vertreten und demonstriert Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Der Kreissportbund bietet am 17. und 18.5. Leitergolf und Minitischtennis an – und zwar mit und ohne Rauschbrille, so dass man nachempfinden kann, wie sich ein Rauschzustand (in diesem Fall mit einer Brille simuliert) auf die eigenen Bewegungen und die eigene Redaktionsfähigkeit auswirkt.

Die Suchtberatung der Horizonte gGmbH zeigt an ihrem Infostand Wege aus der Sucht auf.

Die Polizeiinspektion Altenburger Land ist am 16. und 17.5. ab 14 Uhr mit einem Alkomat und einem Drogentester vor Ort.

Der Bereich Schulsozialarbeit der Kreisverwaltung bietet einen Quiz an. Rauschbrillen, die einen gefährlichen Rauschzustand simulieren, können aufprobiert werden.

Der Bereich Kinderschutz und Frühe Hilfen der Kreisverwaltung ist mit einem Quiz und einem Babysimulator vertreten. Zudem gibt es eine Aktion Montagsmaler – hier sollen Kinder Begrifflichkeiten zum Thema Kinderschutz malen, die andere Kinder erraten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.