Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus dem Altenburger Land » Schulpflichtige Kinder für das Schuljahr 2018/19 anmelden

Schulpflichtige Kinder für das Schuljahr 2018/19 anmelden

Altenburger Land


Für hunderte Kinder im Altenburger Land beginnt am 1. August 2018 die Vollzeitschulpflicht. Was Eltern, deren Nachwuchs Schulen in Trägerschaft des Landkreises Altenburger Land besuchen wird, beachten müssen und welche Termine einzuhalten sind, lesen Sie nachfolgend.

1. Die Vollzeitschulpflicht beginnt für alle Kinder, die am 1. August 2018 sechs Jahre alt sind. In der nachfolgenden Auflistung sind die Schulbezirke, die Termine zur Anmeldung in der jeweiligen Schule sowie der erste Elternabend ersichtlich.

2. Bei der Anmeldung ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch vorzulegen.

3. Auf Antrag der Eltern kann ein Kind, das am 30. Juni 2018 mindestens fünf Jahre alt ist, vorzeitig in die Schule aufgenommen werden. Die Entscheidung trifft der Schulleiter im Benehmen mit dem Schularzt.

4. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind in der Grundschule ihres Schulbezirks anzumelden. Dort findet die Beratung durch die Lehrer der Grund- und Förderschule statt und es wird über einen geeigneten Lernort entschieden. Ausgenommen sind Schulanfänger, die in der Regenbogenschule Altenburg beschult werden. Hier ist die Anmeldung direkt in der Regenbogenschule durchzuführen.

5. Die Termine zu den schulärztlichen Untersuchungen erhalten Eltern über die Kindertagesstätten. Besucht das Kind keine Kindertagesstätte, ist eine telefonische Anmeldung zur schulärztlichen Unter­suchung durch die Eltern ab Anfang Januar 2018 beim Landratsamt Altenburger Land, Fachdienst Gesundheit, Lindenaustraße 31, 04600 Altenburg, Tel. 03447 586-863 erforderlich.

6. Laut Thüringer Schulgesetz vom 6. August 1993 in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. April 2003 zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 31. Januar 2013, § 18 und § 59, sind die Eltern oder die mit der Erziehung und Pflege Beauftragten verpflichtet, ihre Kinder zum Schulbesuch anzumelden. Falls ohne berechtigten Grund vorsätzlich oder fahrlässig die Anmeldung eines Schulpflichtigen versäumt wird, gilt dies als Ordnungswidrigkeit.

Die Grundschulbezirke mit den Terminen zur Anmeldung und zum ersten Elternabend findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.