Aktuelle Nachrichten

Telefonaktionstag zur Teilzeit-Ausbildung“ Im Rahmen der Woche der Ausbildung

Berufsausbildung absolvieren und ein kleines Kind betreuen, wie soll das funktionieren?

Eine Ausbildung in Teilzeit bietet die Möglichkeit, Familie und Berufsausbildung unter einen Hut zu bringen. Was möglich ist und was es dabei zu beachten gibt, darüber informiert die Agentur für Arbeit Altenburg-Gera an einem Telefonaktionstag im Rahmen der Woche der Ausbildung.

Interessierte Frauen und Männer sowie Unternehmen, die mehr zu den Möglichkeiten der Teilzeit-Ausbildung erfahren wollen, können am Dienstag, dem 28. März, von 9 bis 12 Uhr eine Expertin der Arbeitsagentur unter der Telefonnummer 0365 857 588 anrufen.

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Altenburg-Gera, Dr. Diane Wogawa, steht Rede und Antwort. „Bislang nutzen Unternehmen kaum die Möglichkeit, junge Menschen in Teilzeit auszubilden. Dabei bietet die Teilzeitausbildung für beide Seiten viele Vorteile“, sagt Wogawa. Bei einer Ausbildung in Teilzeit einigen sich Betrieb und Auszubildender darauf, die wöchentliche Stundenzahl im Unternehmen zu reduzieren.

Der Berufsschulunterricht findet zur regulären Unterrichtszeit statt. Eine Teilzeitberufsausbildung ist grundsätzlich in allen anerkannten Berufen des dualen Ausbildungssystems und auch in schulischen Ausbildungsberufen möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.