Aktuelle Nachrichten

Weiterer Abschnitt der Kreisstraße zwischen Fockendorf und Pahna wird saniert

Landratsamt Altenburg (Foto: der uNi)


Am 13. Juli 2020 beginnen die Straßen- und Tiefbauarbeiten auf der Kreisstraße K 227 zwischen Fockendorf und Pahna: vom Abzweig Neue Welt Fockendorf bis zum Ortseingang Pahna. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 11. Dezember 2020 andauern. Der Straßenabschnitt ist während dieses Zeitraumes voll gesperrt. Das Naherholungsgebiet Pahna ist grundsätzlich über Eschefeld erreichbar.

Die Gesamtkosten einschließlich der Planungs- und Vorbereitungskosten belaufen sich auf ca. 680.000 Euro. Für die Maßnahme hat der Landkreis einen Zuwendungsbescheid des Freistaates Thüringen in Höhe von rund 460.000 Euro erhalten.

Das Projekt ist eine Gemeinschaftsmaßnahme des Landkreises Altenburger Land und des Zweckverbandes Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Altenburger Land (ZAL). Der Fahrbahnabschnitt zwischen Fockendorf und Pahna wird grundhaft in Asphaltbauweise erneuert und dabei gleichzeitig auf bis zu sechs Meter verbreitert. Bei der Verbreiterung wird zudem die Linienführung verbessert und damit die Verkehrssicherheit erhöht. Im Zuge der Maßnahme wird außerdem durch den ZAL eine neue Trinkwasserleitung verlegt. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr in Treben Richtung Pahna über die B93, Kreuz B93/B7, Windischleuba, Eschefeld und aus Richtung Frohburg über Eschefeld, Kreuz B7/B93, Treben umgeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.