Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit

Aktuelles aus Kultur & Freizeit

Öffnungszeiten der Schwimmhalle während der Weihnachtsferien 2017/2018

Liebe Badegäste, während der diesjährigen Weihnachtsferien hat unsere Schwimmhalle zu folgenden Zeiten geöffnet: Freitag: 22.12.2017 6.00 – 8.00 Uhr 9.00 – 22.00 Uhr Samstag: 23.12.2017 6.00 – 8.00 Uhr 9.00 – 20.00 Uhr Das Reha-Schwimmen findet an diesem Tag nicht statt. Sonntag bis Dienstag: 24.12.2017 – 26.12.2017 ganztägig geschlossen Mittwoch bis Freitag: 27.12.2017 – 29.12.2017 6.00 – 8.00 Uhr 9.00 – …

hier weiterlesen

Theatertipps zum Wochenende 15. bis 17. Dezember 2017 in Altenburg

„Klasse ´61“, ein Projekt von JugendTheARTerWelt e. V., ist am Samstag, 16. Dezember, um 16:00 Uhr im Theater unterm Dach zu sehen. Die Inszenierung basiert auf dem Dokudrama Ben von Greafensteins und selbst geschriebenen Texten der Darsteller und beruht auf einer wahren Begebenheit. Durchleuchtet werden die geschichtlichen Daten der Teilung sowie die zwischenmenschlichen Beziehungen und die „Mauern“, die wir uns …

hier weiterlesen

Märchenweihnachtsfest in der Uferburg

Der Deutsche Zivilschutz eV. (DZ) veranstaltet dieses Jahr wieder ein Kinder-Weihnachtsfest in der Uferburg (Wettiner Hof – Johann-Sebastian-Bach-Str.). Dieses Jahr werden altbekannte Märchen zum Thema gemacht. Am 3. Advent dem 17.12.2017 beginnt ab 14 Uhr das Märchenweihnachtsfest. Jedes Kind kann an den Toren des Weihnachtsmarktes drei einfache Fragen beantworten. Für alle beantworteten Frage erhält das Kind einen Ausgleich. Zum Ersten erhält …

hier weiterlesen

Artenschutzprojekt Auerhuhn – Historie, aktuelle Projektentwicklung und Auerhuhn-Schutz in Thüringen

Dr. Siegfried Klaus (Jena) & Luise Stephani (Thüringenforst /Waldnaturschutz) Termin: 12. Dezember 2017 um 18 Uhr Ort: Naturkundemuseum Mauritianum Altenburg Seit 1970 sind die Verbreitungsgebiete vieler Raufußhuhn-Arten stark geschrumpft. Im Rahmen des Vortrages berichten die Experten Dr. Siegfried Klaus (Jena) und Luise Stephani (Thüringenforst/Waldnaturschutz) über die Bestandsituation des vom Aussterben bedrohten Auerhuhnes in Thüringen und die derzeit laufenden Schutzbemühungen. Vor …

hier weiterlesen

Lindenau-Museum Altenburg – Sonderveranstaltung am 10. Dezember, 15 Uhr

Präsentation der neuen Grafik-Literatur-Edition des Förderkreises „Freunde des Lindenau-Museums“ e.V. Seiten Jahren gibt der Förderkreis des Lindenau-Museums eine Edition heraus, in der Kunst und Literatur ein spannungsvolles Miteinander bilden. Mit dem Farbholzschnitt „Steg“ der Malerin und Grafikerin Christine Ebersbach und einem Text des Leipziger Schriftstellers Gunter Preuß „Begegnung im Blau“ wird am Sonntag, dem 10. Dezember um 15 Uhr, die …

hier weiterlesen

Workshop im Studio „Bildende Kunst“ am 8. und 9. Dezember

Vom Gemälde zur Grafik. Die Technik der Radierung Zweitägiger Workshop am 8. und 9. Dezember im Lindenau-Museum Bilder aus der kostbaren Sammlung „Frühe italienische Malerei“ werden zum Ausgangspunkt für grafische Arbeiten. Bevor es ans Zeichnen und Radieren geht, stellt Angelika Wodzicki einige Kunstwerke vor. Therese Heller, Altenburger Künstlerin und selbst Druckgrafikerin, leitet den Workshop. Am Freitagabend entstehen die Vorzeichnungen, am Samstag …

hier weiterlesen

Theatertipps zum Wochenende 8. bis 10. Dezember 2017 in Altenburg

Am Freitag, 8. Dezember, um 19.30 Uhr ist die letzte Gelegenheit Brecht / Weills „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ im Landestheater zu sehen. In der Inszenierung von Roland Schwab ist das als Oper bezeichnete Werk als kulinarisches Rockspektakel aufbereitet. Thematisiert werden in dem 1930 in Leipzig uraufgeführtem Opus die Auswüchse von Kapitalismus, übermäßiger Freizeit und ungebremstem Konsum und die mit …

hier weiterlesen

„Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ zum letzten Mal

Nicht verpassen! „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ zum letzten Mal Am Freitag, 8. Dezember, um 19.30 Uhr ist die letzte Gelegenheit Brecht / Weills „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ im Landestheater Altenburg zu sehen. In der Inszenierung von Roland Schwab ist das als Oper bezeichnete Werk als kulinarisches Rockspektakel aufbereitet. Thematisiert werden in dem 1930 in Leipzig uraufgeführtem …

hier weiterlesen

„Italiener“ aus Altenburg zu Gast bei C & A

Das Lindenau-Museum Altenburg hat zwei Tafelbilder aus der kostbaren Sammlung „Frühe italienische Malerei“ an die Draiflessen Collection in Mettingen in der Nähe von Osnabrück verliehen. Das Kunstmuseum der Draiflessen Collection wurde 2009 ursprünglich als eher privat betriebenes Museum der Unternehmerfamilie Brenninkmeijer (C & A) gegründet. In der Wahl des Standorts für dieses Museum hat die Familie bewusst an ihre westfälischen …

hier weiterlesen