Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Ab 1. Advent: Europäische Weihnachtskrippen und Adventskalender auf Burg Posterstein

Ab 1. Advent: Europäische Weihnachtskrippen und Adventskalender auf Burg Posterstein

Burg Posterstein (Foto: der uNi)
  • 15. Dezember, 11 bis 18 Uhr: „Weihnachten im Salon“ – mit Live-Hörspiel für die
    ganze Familie, Lesungen, regionalem Kunsthandwerk und geschmackvollen
    Kleinigkeiten in den Räumen der Burg Posterstein
  • 21. Dezember 2018 bis 4. Januar 2019: Was machten Tiere in der Burg? –
    Weihnachtsferien auf Burg Posterstein mit Ferienführungen am: Mittwoch, 2. 1.
    2019, 10.30 Uhr und 14.30 Uhr
  • Öffnungszeiten an den Feiertagen: 24. Dezember: geschlossen, 25. Dezember: 13 bis
    17 Uhr, 26. Dezember: 10 bis 17 Uhr, 31. Dezember/1. Januar: geschlossen

Die traditionelle Weihnachtskrippenausstellung wurde am 2. Dezember 2018, in den Räumen des Museums Burg Posterstein eröffnet.
Thematisch lehnt sich die Ausstellung im Museum Burg Posterstein in diesem Jahr mit europäischen Weihnachtskrippen und Adventskalendern ans Jahresthema #SalonEuropa an. Gezeigt wird erstmals eine Auswahl der über hundert Adventskalender, die eine private Sammlerin dem Museum 2018 geschenkt hat. Die 800 Jahre alte Burg ist wie immer festlich geschmückt.

Zum ersten Mal: Weihnachten im Salon Erstmals lädt der Museumsverein Burg Posterstein in diesem Jahr am 15. Dezember, 11 bis 18 Uhr,
zum „Weihnachten im Salon“. In stimmungsvoller Atmosphäre gibt es regionales Kunsthandwerk und geschmackvolle Kleinigkeiten zur Weihnachtszeit, ein Live-Hörspiel und musikalische Lesungen für die ganze Familie sowie Leckereien aus Küche und Backstube. Der Eintritt
ist an diesem Tag frei.

Live-Hörspiel mit Robert Gregor Kühn und Matthias von Hintzenstern

Warum will der kleine Eisbär unbedingt vom Südpol weg? Ist der Nachbar von gegenüber wirklich am Heiligen Abend alleine? Was macht man denn, wenn der Tannenbaum Stacheln statt Nadeln hat – und sprechen kann? Und was erzählen sich eigentlich Ochs und Esel im Stall von Bethlehem?
Singend, spielend, streichend, zupfend und kratzend finden Robert Gregor Kühn (Stimme) und Matthias von Hintzenstern (Violoncello) Antworten auf diese spannenden Fragen. Mitsingen unbedingt erwünscht!

Familienführungen in den Weihnachtsferien
Die Fragestellung für die Weihnachtsferien lautet „Was machten Tiere in der Burg?“. Zwei kurze Ferienführungen für Familien finden am Mittwoch, 2. 1. 2019, 10.30 Uhr und 14.30 Uhr, statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die Kinderburg bleibt
Auf Grund ihrer Beliebtheit wird die Familienausstellung „Die Kinderburg“ in die ständige Ausstellung des Museums integriert und ist weiterhin zu sehen.

Öffnungszeiten an den Feiertagen
An den Feiertagen hat das Museum wie folgt geöffnet:
24. Dezember: geschlossen, 25. Dezember: 13 bis 17 Uhr, 26. Dezember: 10 bis 17 Uhr,
31. Dezember/1. Januar: geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.