Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Anne Grahneis lädt zu ihrer ersten Ausstellung in die Galerie Altenburg ein

Anne Grahneis lädt zu ihrer ersten Ausstellung in die Galerie Altenburg ein

Ausstellung Anne Grahneis


Am Sonntag, den 17.6. 2018, ist es soweit. Anne Grahneis lädt zu ihrer ersten Ausstellung in die Galerie Altenburg.

Bei allem künstlerischem Engagement ist die 1990 in Altenburg geborene Künstlerin zuerst Mutter und Pflegeintensivkraft. Und zwar für ihnen eigenen Sohn. Erst wenn Zeit übrig ist, gehört ihre Hingabe ihrer zweiten Liebe: Der Malerei und dem Zeichnen. Vor ihrer Berufsausbildung absolvierte sie das Friedrich-Gymnasium in Altenburg.

Die ausgebildete Chemielaborantin experimentiert mit Stift, Pinsel und Fineliner über Gelstift und Washi Tape bis Kreide mit allem, was sie künstlerisch ge- und „Miss“-brauchen kann.

Die Ergebnisse können sich nicht nur sehen lassen. Bei vielen Bildern erstaunt neben der handwerklichen, auch die emotionale Wirkung, die die Bilder beim Betrachter hinterlassen.

Dass vieles von ihrer eigenen Gefühlswelt darin mit einfließt, können Sie förmlich sehen. Natürlich nur, wenn Sie real wollen. Vielleicht am 17.6. 2018 von 15 bis 17 Uhr?

Für alle, die zu diesem Termin verhindert sind, öffnet die Künstlerin persönlich die Galerieräume noch ein zweites Mal am 24. 6. von 15-17 Uhr.

Über die Künstlerin:

  • Geboren am 24.10.1990 in Altenburg
  • Schülerin in Martin-Luther-Schule, Gebrüder-Reichenbach-Schule und Friedrichgymnasium
  • 2009 nach Nürnberg gezogen und Ausbildung zur Chemielaborantin begonnen
  • 2012 Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bis 2014 in Erlangen gearbeitet
  • Im Dezember 2014 wurde mein Sohn geboren
  • Im Juni 2015 wurde bei meinem Sohn eine schwere Darmerkrankung festgestellt, woraufhin wir mehre lange Krankenhausaufenthalte und Operationen hatten
  • Im Dezember 2015 crashte die Beziehung und ich zog mit meinem Sohn zu meinen Eltern nach Altenburg und nutzte meine Elternzeit bis zu seinem 3. Geburtstag
  • Ich bin noch immer hauptsächlich Mutter und Pflegeperson für meinen Sohn, aber zeichne und texte immer wenn ich die Zeit dafür habe

Galerie Altenburg – Verein Künstler für Altenburg
Gemeinschafts-Projekt Altenburger und Leipziger Künstler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.