Aktuelle Nachrichten

Auftaktveranstaltung zur Museumsnacht im Lindenau-Museum

Lindenaumuseum Altenburg (Foto: der uNi)

Samstag, den 10. Juni, 18 Uhr, Auftakt zur Museumsnacht

„Altenburg – Heimstatt vieler Museen, die ihresgleichen suchen.
Jährlich einmal festlich vereint bis weit in die Nacht hinein…“
heißt es im von Prof. Dr. Ulrich Sinn verfassten Hymnos auf die Läufer des Altenburger Skatstadtmarathons!

Seit nunmehr acht Jahren finden die Altenburger Museumsnacht und der Skatstadtmarathon am gleichen Tag statt. Erstmals wollen die Veranstalter der Museumsnacht diese beiden Ereignisse gebührend miteinander verbinden und die um 18 Uhr beginnende „Nacht“ mit einer Auftaktveranstaltung zum Thema „Laufen“ eröffnen.

Der Schauspieldirektor von TPThüringen und junge Tänzerinnen des Kinder-und Jugendballetts sind Beteiligte an diesem Eröffnungsfest. Sie wollen unserer Stadt huldigen, die Teilnehmer des Skatstadtmarathons loben und zeigen, wie vor Jahrtausenden die Sieger der sportlichen Wettkämpfe geehrt wurden.

Mit diesem Fest wird aber auch auf einen ganz anderen uralten Brauch aufmerksam gemacht, denn die Pharaonen im alten Ägypten mussten ihrem Volk regelmäßig beweisen, dass sie die Kraft und die Energie besitzen, für das Wohl ihrer Untertanen zu sorgen. Altenburgs Oberbürgermeister wird diesen Beweis zum Auftakt der Museumsnacht antreten!

Wir laden alle Altenburger ein, diesem denkwürdigen Ereignis beizuwohnen. Nach dem Auftakt am Samstag, dem 10. Juni um 18 Uhr hinter dem Lindenau-Museum, laden alle Museen am Areal um den Schlosspark, der Teehausförderverein, der Historische Frisörsalon und die Destillerie zum Flanieren, Staunen und Entspannen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.