Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Bauhaus-Werkstätten des Studios Bildende Kunst

Bauhaus-Werkstätten des Studios Bildende Kunst

Lindenaumuseum Altenburg (Foto: der uNi)


100 Jahre Bauhaus!

Zum Jubiläum 2019 großes Studio-Angebot und Ausstellung im Lindenau-Museum

Bundesweit wird das 2019 anstehende 100-jährige Bauhaus-Jubiläum zum Anlass für unzählige Kulturveranstaltungen genommen. Die Idee des Bauhauses war es ab 1919, in einer weltoffenen Umgebung neue Lösungen für die Verbindung von Kunst und Handwerk zu finden. Das Ergebnis war eine neuartige Ästhetik, die weltweit bis in die heutige Zeit wirkt. Eine Sonderausstellung im Lindenau-Museum wird sich im kommenden Jahr der grafischen Kunst des Bauhauses widmen; das Studio Bildende Kunst hat ein Programm für Schulklassen in Anlehnung an die berühmten Bauhaus-Werkstätten entwickelt.

BAUHAUS-WERKSTATTANGEBOT IM STUDIO BILDENDE KUNST

Zum Bauhaus-Jubiläum lädt das Studio Bildende Kunst Schülerinnen und Schüler ein, im Lindenau-Museum die Ideen des Bauhauses kennenzulernen. Im Bauhaus, der weltweit ersten „Hochschule des Erfindens” entwickelten Menschen unterschiedlichster Herkunft gemeinsam Ideen und Produkte als Antworten auf die Fragen ihrer Zeit. Jeder und jede durchlief dabei ein damals neuartiges, mehrstufiges Einführungsverfahren und war angehalten, mit allen Sinnen und allen verfügbaren Werkstoffen in realen Werkstatt-Umgebungen zu forschen und zu arbeiten.

Das Studio Bildende Kunst als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendkunstschulen in Thüringen (LAG JKS) hat für das Bauhaus-Jahr 2019 (von Januar bis November) Angebote für Schulklassen entwickelt, die wir Ihnen hiermit im Überblick vorstellen. Sie sind als Ergänzung zu Ihrem Unterricht oder als Projekttage geplant. Angeleitet werden sie von pädagogisch erfahrenen Künstlern – freiberufliche Maler, Grafiker, Designer, Keramiker, Illustratoren und Bildhauer.

Die Bauhaus-Werkstätten der Thüringer Jugendkunstschulen werden durch die Thüringer Staatskanzlei gefördert. Dadurch entstehen den Schulen pro Werkstattangebot (max. 15 Schüler bzw. eine halbe Klasse) lediglich Kosten von 85 €. Eine Klasse wird also in zwei Gruppen werkeln. Gern geben wir Auskunft, nehmen Terminwünsche entgegen und planen mit Ihnen die Durchführung. Die genauere Beschreibung ist auf der Homepage www.lag-jks-thueringen.de einsehbar und als online http://www.lag-jks-thueringen.de/download_files/bhp_karte/altenburg.pdf abrufbar.
Anmeldung für die Bauhaus-Werkstätten des Studios Bildende Kunst ab sofort telefonisch unter 03447 895547 oder per E-Mail an weissgerber@lindenau-museum.de!

BAUHAUS-GRAFIK IM LINDENAU-MUSEUM ALTENBURG

Eine der ersten großen thematischen Sonderausstellungen im Bauhaus-Jahr 2019 wird im Lindenau-Museum eröffnen: Das Bauhaus. Grafische Meisterwerke von Klee bis Kandinsky wird von 24.02.2019 bis 19.05.2019 zu sehen sein.
Das Lindenau-Museum gehört zu den wenigen öffentlichen Sammlungen, die alle vier edierten Bauhaus-Mappen ihr Eigen nennen können. Die Mappen, die das Museum 1951 erwarb, umfassen insgesamt 68 Farblithographien berühmter Künstler wie Wassily Kandinsky, Lyonel Feininger, Oskar Schlemmer, August Macke, Franz Marc, Marc Chagall, Paul Klee und Alexej von Jawlensky.
Das Staatliche Bauhaus Weimar verfolgte mit dem Verkauf der unter dem Obertitel „Neue Europäische Graphik“ erschienenen Mappen zunächst das Ziel, seine eigene finanzielle Situation zu verbessern. Es sollte gezeigt werden, wie die Künstlergeneration an den Gedanken des Bauhauses teilhat. Sämtliche künstlerische Beiträge wurden dem Bauhaus von den beteiligten Künstlern geschenkt.
Anlässlich des Bauhaus-Jubiläums werden sämtliche der in den Mappen enthaltenen Druckgrafiken in einer Sonderausstellung präsentiert. Ergänzt werden sie durch weitere Werke von mit dem Bauhaus assoziierten Künstlern aus Museumsbesitz.
Die Werkstatt-Workshops des Studios Bildende Kunst wird Vorbereitend und begleitend zur Ausstellung stattfinden. Sie werden die im Museum vorhandenen Objekte ebenso einbeziehen wie die Spuren des Bauhauses in der Stadt Altenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.