Donnerstag , 25 Februar 2021
Aktuelle Nachrichten

Biennale für Junge Kunst wird neu aufgelegt

Altenburger Residenzschloss (Foto: der uNi)

Der Schloss- und Kulturbetrieb informiert

Offen für alle Künste und neugierig auf alle Künste – so soll sie sein, die Messe für Junge Kunst – „no selection 2000“. Die Biennale, die im Jahr 2000 erstmals von der Stadt Altenburg und dem Künstler Thomas Suchomel ins Leben gerufen wurde, wird nach mehrjähriger schöpferischer und organisatorisch bedingter Pause neu aufgelegt werden. Sie bringt Leben an Orte zurück, die durch Leerstand betroffen sind, oder taucht Orte jenseits ihrer üblichen Nutzungen in neue Stimmungen. Dazu gastierte sie ehedem im „ACC Citycenter“ in der Hillgasse, im Prinzenpalais und in einem kurz vor dem Abriss stehenden Wohnblock in Altenburg Nord.

Die Neuauflage bleibt diesem Anspruch treu: der im Zuge der Restaurierungsmaßnahmen komplett entkernte Heuboden des Marstalls wird der diesjährige Ausstellungsraum 2017 sein. Die Messe, die allen Menschen offen steht, die sich künstlerisch betätigen und die den Mut zur öffentlichen Präsentation ihrer Werke haben, findet vom 9. bis 10. September 2017 statt. „No selection“ steht für keinen Eingriff in die ausgestellten Werke, es handelt sich also um eine unkuratierte Ausstellung. Sie bietet eine Plattform für den Austausch Freischaffender. Sie ist lebendiger und unverfälschter Ausdruck der Kunstszene und ermöglicht das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Künste.

Die Veranstalter sind der Schloss- und Kulturbetrieb Residenzschloss Altenburg und der Künstler Thomas Suchomel. Es wird ein Kunstpreis in Form einer Personalausstellung auf der Burg Posterstein im Landkreis Altenburger Land vergeben. Eine Jury wird den Preisträger unter den Teilnehmern auswählen und am Sonntag, 10. September 2017, 16 Uhr verkünden. Adressaten für die Ausschreibung sind Kunstschaffende, Hochschulen, Universitäten und Verbände aus dem mitteldeutschen Raum.

Die Ausschreibungsbedingungen und das Anmeldeformular sind unter: www.residenzschloss-altenburg.de/Aktuelles/Ausschreibungen abrufbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.