Aktuelle Nachrichten

Burg Posterstein plant Wiedereröffnung für Mitte Mai

Burg Posterstein (Foto: der uNi)

Das Team des Museums Burg Posterstein bereitet derzeit die Wiedereröffnung des Museums vor. Im Augenblick gilt es, in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden des Altenburger Landes die Erfüllung der geforderten Hygiene-Auflagen zu organisieren. Mit Rücksicht auf die dann aktuelle Situation, rechnet das Museum damit, Mitte Mai mit Einschränkungen zu öffnen.

Die Foto-Ausstellung „Landschaft nach der Wismut – Fotografie von Karl-Heinz Rothenberger“ wird dann auf jeden Fall noch zu sehen sein. Geplant ist, die Ausstellung bis Sommer zu verlängern, sodass allen, die in den drei Wochen nach Eröffnung noch nicht die Möglichkeit zum Besuch hatten, genügend Zeit dazu bleibt.

Die nächste geplante Ausstellung „Peter Zaumseil und Ludwig Laser zum 125. Geburtstag – Malerei, Grafik und Keramik“ wird voraussichtlich auf Sommer-Ende verschoben.

Nach aktuellem Stand können alle Veranstaltungen, Führungen und Kindergeburtstage weiterhin nicht stattfinden.

Das Museum wird alle weiteren geplanten Aktivitäten an die jeweilige aktuelle Lage anpassen und per Pressemeldung und auf allen Social Media-Kanälen darüber informieren. Das Museumsteam ist weiterhin wie gewohnt online für Besucher da und gibt Einblicke in die Ausstellungen, Forschung und tägliche Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.