Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Burg Posterstein sagt alle Veranstaltungen, Führungen und Kindergeburtstage bis einschließlich Ostern ab

Burg Posterstein sagt alle Veranstaltungen, Führungen und Kindergeburtstage bis einschließlich Ostern ab

Burg Posterstein (Foto: der uNi)

Das Museum Burg Posterstein bleibt vorübergehend für den Besucherverkehr geschlossen, um Besucher zu schützen und einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung der Erkrankung COVID-19 zu leisten. Nach aktuellem Stand können alle Veranstaltungen, Führungen und Kindergeburtstage bis einschließlich 19. April leider nicht stattfinden. Das betrifft auch die geplante Ausstellung „Bunt, bunter, Osterei: Ostereier von Peter Rehfeld“ samt den begleitenden Workshops. Die Ausstellung soll wenn möglich nachgeholt werden. Das Osterferien-Programm „Schafe fürs Leben – Warum gehört das Lamm zum Osterfest“ wird in diesem Jahr virtuell auf dem Kinderblog des Museums stattfinden. Nähere Informationen dazu folgen in Kürze.

Das Museum wird auch alle weiteren geplanten Aktivitäten gegebenenfalls an die jeweilige aktuelle Lage anpassen und per Pressemeldung und auf allen Social Media-Kanälen darüber informieren. Das Museumsteam wird wie gewohnt online für Besucher da sein und Einblicke in die Ausstellungen, Forschung und tägliche Arbeit geben.

Geplant sind beispielsweise eine wachsende digitale Begleitausstellung zur Sonderausstellung „Landschaft nach der Wismut – Fotografie von Karl-Heinz Rothenberger“, die sich mit dem Uranerzvorkommen in unserer Region beschäftigt. Dabei starten wir in der Zeit des Heilbades Ronneburgs und enden beim aktuellen Stand der Sanierung der WISMUT GmbH.

Darüber hinaus bereitet das Museum eine digitale Sonderausstellung zum Foto- und Vernetzungsprojekt #Schlössersafari vor, an der sich jeder auch selbst online beteiligen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.