Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Code+Design-Camp für kommende Programmierer und Designer kommt nach Altenburg

Code+Design-Camp für kommende Programmierer und Designer kommt nach Altenburg


Hacke Deine Zukunft

Junge Programmierer und Designer können sich vom 15. bis 17. April an der Seite von Experten in der App- und Programmentwicklung in einem dreitägigen Camp erproben. Das Camp hat Platz für dreißig Teilnehmerinnen und Teilnehmer und findet in der Orangerie im Altenburger Schlosspark statt.

Initiator und Organisator des Camps ist der Meuselwitzer Schüler und junger Designer Jonas Happ. Mit dem Schloss- und Kulturbetrieb Altenburg, dem Netzwerk Stadtmensch und JugendMacht! hat erlokale Partner in das Organisationsteam geholt.

Idee des Camps ist ein Lernprozess in doppelter Richtung. Schüler und junge Schulabgänger, die sich für die Entwicklung digitaler Anwendungen interessieren, können ihre Kenntnisse und Fähigkeiten vertiefen und dabei von der Hilfestellung anwesender Experten profitieren, welche als Coaches das Camp begleiten. Die Coaches, welche aus Wirtschaftsbetrieben und von Universitäten stammen, können wiederum Nutzerbedürfnisse junger Generationen kennenlernen und Nachwuchs für ihre eigenen Einrichtungen gewinnen.

Jonas Happ selbst hat im vergangenen Jahr an Code+Design-Camps in Berlin und Bonn teilgenommen. Sein Vorschlag, die Veranstaltung nach Altenburg zu holen, stieß beim Schloss- und Kulturbetrieb, bei Stadtmensch und JugendMacht! sofort auf Resonanz. Alle Akteure vereint das Interesse, junge Menschen mit Talenten zu stärken und die Entwicklung Altenburgs durch
Netzwerkarbeit und innovative Dialogstrukturen zu fördern.

Die Organisatoren sind bereits im vergangenen Jahr mit einem breiten Mailing an Unternehmen und Einrichtungen der Region herangetreten, um die Möglichkeit der Mitwirkung als Coaches anzubieten. Sie wurden dabei auch von der Wirtschaftsförderung der Stadt Altenburg und des Landkreises Altenburger Land unterstützt. Als Unterstützer konnte auch die Digitalagentur Thüringen gewonnen werden. Weitere Unterstützer werden gesucht. Das Veranstaltungsformat ist von der Code+Design Initiative e.V. entwickelt. Es hat zuletzt in Berlin, Bonn, Köln, Stuttgart und Montabaur stattgefunden.

Die Teilnahmebedingungen sind unter www.code.design/altenburg abrufbar. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich hier anmelden. Auch Experten, die sich als Coaches einbringen möchten, finden hier die weiteren Kontaktinformationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.