Aktuelle Nachrichten

Endlich – 1. Orgelkonzert in der Schlosskirche Altenburg


Der Organist des Domes zu Salzburg, Heribert Metzger, wird den Reigen der diesjährigen „Internationalen Sommerorgelkonzerte“ am 11. Juli 2020, 17.00 Uhr in der Schlosskirche Altenburg eröffnen. Später als geplant und leider auch mit einer begrenzten Teilnehmerzahl startet die Konzertreihe, die eigentlich schon am 16. Mai 2020 dieses Jahres starten sollte. Aber die Freude ist trotz aller Einschränkungen beim Veranstalter, dem Schloss- und Kulturbetrieb groß.

Heribert Metzger wurde in Wien geboren. Seine Ausbildung im Konzertfach Orgel erhielt er an der Musikhochschule in Wien; an den Universitäten Wien und Salzburg studierte er Musikwissenschaft und Kunstgeschichte. Als Preisträger internationaler Wettbewerbe (insbesondere nach dem Gewinn des 1. Preises beim Johann Sebastian Bach-Wettbewerb in Leipzig 1972) übt Metzger eine rege Konzerttätigkeit aus, die ihn in viele Länder Europas, nach Kanada, nach Korea und ins Sultanat Oman führte. Auch mit CD-Aufnahmen ist er an die Öffentlichkeit getreten.

Seit 1975 lehrt er am Mozarteum in Salzburg. Er hält Meisterkurse für Musikhochschulen und Sommerakademien und wirkt als Juror bei nationalen und internationalen Orgelwettbewerben. 1988 wurde er als Professor für Orgel und Orgelimprovisation an die Universität Mozarteum in Salzburg berufen. Seit 2005 ist Heribert Metzger Organist des Domes zu Salzburg. Hier steht ihm ein einzigartiges Ensemble von insgesamt sieben Instrumenten zur Verfügung, die die Interpretation eines breit gefächerten Repertoires erlauben.

Für das Auftaktkonzert hat Metzger Werke von Bach, Mozart, Muffat, Rinck und Sechter ausgesucht.

Das Konzert ist auf 40 Besucher begrenzt. Eintrittskarten (12 €, ermäßigt 10 €) sind im Vorverkauf an der Museumskasse des Residenzschlosses (Die- So 10-17 Uhr) und online unter www.altenburg.travel/Buchen/Tickets&Führungen/Residenzschloss zu erwerben. Für evtl. Restkarten öffnet die Abendkasse an der Schlosskirche um 16.00 Uhr.

Bitte beachten Sie, dass der Konzertbesuch nur mit Angabe der Kontaktdaten möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.