Aktuelle Nachrichten

FilmFest Altenburg – Gewinner stehen fest

Filmfest 2020

Die Gewinner des zweiten FilmFestes Altenburg stehen fest. 2020 ging das Festival in Altenburg dabei ungewöhnliche Wege. Anstelle des Festivalortes Paul-Gustavus-Haus wurde das Programm in Kooperation mit dem Theater Altenburg – Gera in einem Autokino neben dem Theaterzelt präsentiert. Den Abschluss fand das FilmFest dann wieder mit einem Filmcafé im Paul-Gustavus-Haus, wo auch die Gewinner bekanntgegeben wurden.

Den Preis für den besten Kurzfilm erhält der deutsche Film „Worksample“ (Arbeitsprobe) von Garry Savenkov. Die Jury bewertete unabhängig den Film mit einem Punktesystem zum besten Kurzfilm. In der Kategorie „Bester Film gemacht mit oder über ein (Computer)Spiel“ erhält der slovakische Film „On The Beach“ von Regisseur Samuel Chovan einen Preis. Der Preis für den besten „langen Film“ konnte 2020 nicht vergeben werden.

„Natürlich stand auch das FilmFest Altenburg 2020 im Schatten des Corona-Virus“ erläutert

Filmfest 2020

Festivalveranstalter Mike Langer. „Es wurden weniger Filme eingereicht, da viele Filmemacher mit ihren Projekten nicht fertig werden konnten. Es war unklar, ob das Festival überhaupt stattfinden kann, und wenn ja, wie man dies realisieren könnte.“

Letztlich fand sich in der Kombination des Autokinos mit einem Filmcafé eine praktikable Lösung. Vor allem das Autokino hatte eine überregionale Wirkung. Dieses wurde stärker von Besuchern aus dem Leipziger Land, dem Burgenlandkreis oder sogar Stuttgart frequentiert als von Altenburgern. Filmbegeisterte Altenburger nutzten hingegen vor allem das Filmcafé im Paul-Gustavus-Haus, um das Wettbewerbsprogramm zu entdecken.

GML Kommunikationsberatung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.