Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Geraer Kabarett Fettnäppchen im Heizhaus Altenburg

Geraer Kabarett Fettnäppchen im Heizhaus Altenburg

Geraer Kabarett Fettnäppchen im Heizhaus Altenburg (Foto: Kabarett Fettnäppchen)


„Lieber ’n Mann, als gar keinen Ärger“ heißt das Programm, mit dem das KABARETT FETTNÄPPCHEN aus Gera am Samstag, 6. Oktober, um 19.30 Uhr im Heizhaus des Landestheaters Altenburg gastiert.

Gibt es sie noch, die klassische Rollenverteilung angesichts der aktuellen Gleichstellungsdebatte? Für den ehemaligen Außendienstler Werner Schulze kein Problem!

Das bisschen Arbeit macht sich von allein, ist seine Devise. Und so bewirbt er sich kurzerhand als Sekretärin in einem Einrichtungshaus. Weil allerdings Blumen gießen, Staub wischen und Kaffee kochen so gar keine Arbeiten nach dem Geschmack eines Mannes sind, organisiert er kurzerhand um. Aber es ist auf der Bühne eben wie im richtigen Leben, wenn Männer sich den Kopf zerbrechen, gibt es meistens Kleinholz.

Ein satirischer Beitrag zur aktuellen Genderphilosophie, der weder vor dem Text der Nationalhymne noch vor der Kabarettbühne halt macht. Mit Eva-Maria Fastenau und Michael Seeboth präsentieren sich zwei gestandene Kabarettisten, die mit Witz und schauspielerischem Talent ihre ganz eigene Sicht auf diesen Mainstream darbieten.

Karten sind an der Theaterkasse erhältlich, telefonische Reservierungen unter 03447-585177, online buchen unter www.tpthueringen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.