Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Großer Zuspruch für Festwoche des Thüringer Staatsballetts

Großer Zuspruch für Festwoche des Thüringer Staatsballetts

Landestheater Altenburg (Foto: Stephan Walzl)


Am Sonntag, 3. Februar ging die diesjährige Festwoche des Thüringer Staatsballetts zu Ende. Vom 25. Januar an besuchten rund 3.500 Zuschauer die Vorstellungen.

Das Thüringer Staatsballett präsentierte einen Querschnitt seines vielseitigen Repertoires. Neben der Premiere „Giselle“ waren „Eine infernalische Reise/ Letzte Lieder“ und „Anita Berber – Göttin der Nacht“ zu erleben. Erstmalig präsentierten sich die Eleven des Thüringer Staatsballetts mit ihrer eigenen Premiere „Festhalten!“. Mit dem Ballet de l’Opéra de Metz Métropole (Frankreich), dem NW Dance Project (USA) und dem Landesjugendballett der Staatlichen Ballettschule Berlin waren hochkarätige internationale Compagnien in Gera zu Gast. In der Werkstatt des Kinder- und Jugendballetts gab schließlich auch der Nachwuchs einen Einblick in seine Arbeit.

Mit der dritten Festwoche dieser Art ist es Theater&Philharmonie Thüringen erneut gelungen, auch überregionales Publikum zu gewinnen und hohe mediale Aufmerksamkeit zu erreichen.

Ballettdirektorin Silvana Schröder und die Geschäftsführung des Theaters sind hocherfreut über die positive Resonanz. Ein großer Dank gilt allen Künstlern, den Organisatoren, allen Unterstützern, Sponsoren und natürlich dem Publikum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.