Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Informationen zum Altenburger Marstallkonzert 2018

Informationen zum Altenburger Marstallkonzert 2018

Marstall Altenburg- Blick in die Loge der Reithalle 2014 (Foto: der uNi)


Eröffnungskonzert zum „Tag des offenen Denkmals“ 2018

Zum Eröffnungskonzert „Tag des offenen Denkmals“ 2018 für die Stadt Altenburg und den Landkreis Altenburger Land verbunden mit der Verleihung des Denkmalschutzpreises „Johann Georg Hellbrunn“ der Stadt Altenburg wird am Freitag, 7. September, um 19.30 Uhr in die Reithalle des Marstalls zu Altenburg eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Der neue Oberbürgermeister der Stadt Altenburg André Neumann und Landrat Uwe Melzer werden das Wort ergreifen.

Das Motto lautet 2018 „Entdecken, was uns verbindet“. Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches musikalisches Programm, das von bekannten Konzertstücken über Oper und Operette bis zum Musical reicht. Am Dirigentenpult des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera steht Kapellmeister Thomas Wicklein. Die Gesangssolisten des Musiktheaterensembles Miriam Zubieta, Claudia Müller, Johannes Beck und Timo Rößner werden einen Ausblick auf die Spielzeit 2018/2019 geben. Ob der Springtanz aus Smetanas Komischer Oper „Die verkaufte Braut“, der Blumenwalzer aus Tschaikowskis Nussknacker-Ballett, die Spiegel-Arie aus Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“ oder die Ohrwürmer aus Carl Zellers Operette „Der Vogelhändler“, der ersten Premiere der neuen Saison am 30. September im Landestheater – Thomas Wicklein hat ein Programm voller schöner Melodien zusammengestellt, das er natürlich selbst moderieren wird.

Zum TAG DES OFFENEN DENKMALS, am Sonntag, 9. September, besteht von 11 bis 15 Uhr die Möglichkeit das Theater zu besichtigen. Stündlich starten im Landestheater Altenburg und im Großen Haus der Bühnen der Stadt Gera Führungen durch die architektonischen Kleinode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.