Aktuelle Nachrichten

Letztes Orgelkonzert der Saison 2020 in der Schlosskirche


Die Reihe der leider wenigen Orgelkonzerte der diesjährigen Saison beschließt am 3. Oktober 2020 der Organist Roland Börger aus Leipzig.

Roland Börger, geboren in Santiago de Chile, erhielt während der Schulzeit seine erste musikalische Ausbildung im Conservatorio Nacional de Música seiner Heimatstadt. In Freiburg im Breisgau studierte er Kirchenmusik, Chor- und Orchesterdirigieren. Im Jahre 1989 gründete er u.a. das Ensemble für alte Musik „musica viva freiburg“, das er bis 2000 leitete. Das Vokalensemble „cappella vocale Würzburg“ steht seit 1997 unter seiner Leitung.

1993 wurde Roland Börger zum Professor für Chordirigieren und Leiter der Hochschulchöre an die Hochschule für Musik und Theater «Felix Mendelssohn Bartholdy» Leipzig berufen. Seit 2001 lehrt er außerdem als Gastprofessor an der „Royal Academy of Music“ London, seit 2010 als Dozent für historisches Orgelspiel an der Hochschule für Kirchenmusik Halle (Saale).

Zahlreiche Konzerte als Dirigent und Organist führten ihn ebenso wie seine Jurorentätigkeit bei Wettbewerben und die Leitung von Kursen in mehrere Länder Europas, nach Südkorea und nach Südamerika. Darüber hinaus liegen CD-Produktionen und Mitschnitte verschiedener Rundfunksender vor. 2011 wurde Roland Börger zum Ehrenmitglied der „Royal Academy of Music“ London ernannt.

Roland Börger widmet sich im Orgelkonzert ausschließlich Werken von Johann Sebastian Bach.

Das Konzert ist auf 60 Besucher begrenzt. Eintrittskarten zu 12,00 €/erm. 10,00€ sind im Vorverkauf an der Museumskasse des Residenzschlosses (Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr) und online unter www.altenburg-travel/Buchungen/Tickets&Führungen/Residenzschloss zu erwerben. Für eventuelle Restkarten öffnet die Konzertkasse 16.00 Uhr an der Schlosskirche. Der Konzertbesuch ist nur mit Angabe der Kontaktdaten möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.