Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Morgengezwitscher auf dem Altenburger Friedhof

Morgengezwitscher auf dem Altenburger Friedhof

Grünspecht
(Foto: Mauritianum/W. Zimmermann)


Vogelstimmenexkursion mit Mike Jessat

Termin: 29. April 2017, 8.00 Uhr
Ort: Eingang des städtischen Friedhofs Altenburg, Grüntaler Weg, 04600 Altenburg
Leitung: Mike Jessat, Naturkundemuseum Mauritianum der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg

Pfeifen, zwitschern, schlagen, tirilieren, klingeln, flöten, schmettern – so verschieden sind die Gesänge unserer heimischen Vögel, die im Frühling beginnen, ihre Reviere abzustecken und Nester zu bauen.

Wer sich im Erkennen heimischer Vogelarten anhand derer Stimmen üben möchte, kann sich zu einer Vogelstimmenexkursion, am 29. April um 8.00 Uhr, unter Führung von Mike Jessat einfinden. Auf dem Weg über den städtischen und kirchlichen Friedhof in Altenburg gibt es zur Morgenstunde eine große Vielfalt zu erlauschen.

Mit etwas Glück lässt sich auch der eine oder andere Vogel blicken, weshalb wir empfehlen, ein Fernglas mitzubringen. Besonderheiten in den vergangenen Jahren waren dort das mit zarter Stimme wispernde Wintergoldhähnchen und einige Male auch ein kräftig „schlagendes“ Nachtigall-Männchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.