Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Neue Musik im Kammerkonzert

Neue Musik im Kammerkonzert

Lindenaumuseum Altenburg (Foto: der uNi)

Ein letztes Mal in dieser Spielzeit lädt Theater&Philharmonie Thüringen am Sonntag, 12. Mai um 11 Uhr zum Kammerkonzert. Diesmal findet es im Lindenau-Museum Altenburg statt, einem künstlerisch inspirierenden Ort, der eine passende Atmosphäre für das Thema Neue Musik bietet. Traditionell ist diese letzte Veranstaltung in der Reihe der Kammermusikkonzerte vor der Sommerpause zeitgenössischen und selten gespielten Werken gewidmet.

Auf dem Programm stehen „Epitaph“ von Thomas Stöß, „Monolog für Viola sola“ von Reinhard Wolschina, „Lichtspiele“ von Peter Helmut Lang und drei Kompositionen von Mieczysław Weinberg, dessen 100. Geburtstag in diesem Jahr gedacht wird. Außerdem wird die Suite aus der Schauspielmusik „Menschen im Hotel“ von Olav Kröger aufgeführt.

Der Komponist und Schauspielkapellmeister wird dabei selbst am Klavier musizieren. Neben ihm spielen Kathrin Osten (Flöte), Uwe Knaust (Klarinette), Frank Raspel (Bassklarinette), Claudia Ander-Donath (Violine), Yuchen Tao und Eckart Mölle (Viola), Eckhard Becker (Violoncello) sowie Martina Kurth (Kontrabass). Konzeption und Moderation übernimmt Andreas Ebert.

Karten gibt es zum günstigen Jokerpreis von 10 € (8 € für Schüler, Studenten, Azubis, FSJ, BFD) im Vorverkauf an der Theaterkasse. Telefonische Reservierungen unter 03447-585160, online unter www.tpthueringen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.