Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Kultur & Freizeit » Theater Altenburg-Gera präsentierte Spielzeit 2019/20

Theater Altenburg-Gera präsentierte Spielzeit 2019/20

Landestheater Altenburg

Auf einer Pressekonferenz am 12. April 2019 stellten Generalintendant Kay Kuntze, Kaufmännischer Geschäftsführer Volker Arnold und Chefdramaturg Felix Eckerle das Programm der kommenden Spielzeit vor. Mit der Namensänderung von Theater&Philharmonie Thüringen zu Theater Altenburg-Gera ab der Saison 2019/20 geht auch ein neues grafisches Erscheinungsbild einher. Das neue Logo in dem sich symbolisch zwei Theater und fünf Sparten zu einem Ganzen vereinen, wird mit dem Spielzeitbuch vorgestellt und eingeführt.

Ab Sommer 2019 wird das Theatergebäude in Altenburg für umfangreiche Sanierungsarbeiten für ca. anderthalb Jahre geschlossen. In dieser Zeit finden Veranstaltungen vorrangig in einem für diese Zwecke konzipierten Theaterzelt auf dem Großen Festplatz (Teichpromenade 36, Zufahrt über Zwickauer Straße, 04600 Altenburg) sowie in der Brüderkirche, im Residenzschloss und im Logenhaus Altenburg statt.

Für die Spielzeit 2019/20 sind 16 Premieren in Altenburg und 21 Premieren in Gera geplant. Insgesamt 21 Neuinszenierungen werden in Musiktheater, Ballett, Schauspiel und Puppentheater produziert. Etwa 950 Veranstaltungen werden mit allen Vorstellungen, Konzerten und Begleitprogrammen zwischen August 2019 und Juli 2020 realisiert.

Die Eröffnungsgala findet am 30. August im Konzertsaal Gera und am 1. September im Theaterzelt Altenburg statt. Als Sonderveranstaltungen sind herauszuheben: die Silvestergala im Theaterzelt, der Theaterball „Kriminal-Tango“ am 22. Februar 2020 in Gera, das Mystery-Musical „Krabat“ als Freilichtspektakel an der Bockwindmühle Lumpzig und die Open-Air-Konzerte „Merci, Laurent!“ zur Verabschiedung von GMD Laurent Wagner im Sommer 2020.

Für die Künstler des Theaters stehen weitere Besonderheiten bevor: Ende Oktober/ Anfang November 2019 geht das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera auf Gastspielreise nach Rumänien mit Konzerten in Temeswar und Bukarest. Das Thüringer Staatsballetts tritt in China (Shanghai und Xian) sowie in Frankreich (Metz) auf.

Das Spielzeitbuch ist ab sofort unter www.theater-altenburg-gera.de einsehbar und liegt ab Ende April in den Theatern aus.

Der Vorverkauft beginnt am 1. Mai 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.