Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » Altenburg bekommt internationales Filmfestival

Altenburg bekommt internationales Filmfestival

Mike Langer (hinten rechts) von der GML stellt das Filmfestival in einer Presserunde den örtlichen Pressevertretern und dem Oberbürgermeister André Neumann vor. (Foto: GML )


Vom 13. bis zum 15 September 2019 wird Altenburg ganz im Zeichen des Filmes stehen. An diesem Wochenende wird das erste FilmFest Altenburg unter dem Thema „Everything Is A Game“ stattfinden. Unter Federführung der mediaKult Altenburg haben sich für dieses Event verschiedene Partner zusammengefunden.

Aktuell läuft die Ausschreibung für Filmemacher, an dem FilmFest in Altenburg teilzunehmen. Mit Stand Mittwoch, 10. April 2019, haben 373 Autoren ihre Filme eingereicht. Neben Filmen aus Deutschland gibt es auch Einreichungen aus den USA, dem Iran, Indonesien oder Portugal. Aktuell kuratieren Manuel Kressin und Mike Langer das Programm und wählen gleichzeitig die Filme für den Wettbewerb aus.

Zusätzlich kooperiert das FilmFest Altenburg mit dem Landcineasten e.V., die für das Screening ebenfalls ein Auswahl an Filmen aus ihrem bisherigen Programm beisteuern und auch der direkte Kontakt mit verschiedenen Filmhochschulen soll dieses bereichern.

„Mit dem FilmFest soll ein kleines aber wachsendes Festival entstehen, welches sich als Marketingsbaustein für die Stadt Altenburg, mit dem Thema ‚Spiel‘ in allen seinen Facetten beschäftigt“ erläutert Festivalleiter Mike Langer. „Insofern freuen wir uns besonders, dass auch die Stadtverwaltung Altenburg von Anfang an als Partner mit im Boot ist“, so Langer weiter.

Das FilmFest wird am 13. September im Paul-Gustavus-Haus mit einem Eröffnungsfilm beginnen. Anschließend gibt es in Kooperation mit dem Jazzclub ein Konzert von „Max Andrzejewski´s Hütte & guests play the music of Robert Wyatt“ , welches auf den folgenden Tag einstimmen wird. Am Samstag finden dann die sogenannten Screenings statt. Es werden abwechselnd im Paul-Gustavus-Haus und im Studio 2 von altenburg.tv den ganzen Tag Filme zu sehen sein.

Am Sonntag, 15. September 2019, wird es dann die Preisverleihung in den Kategorien „Bester Film“, „Bester Kurzfilm“ und „Bester mit oder über ein Computerspiel gemachter Film“ geben. Die Gelder für die dotierten Preise sponsert die VR-Bank Altenburger Land. Das FilmFest selbst wird durch die finanzielle Unterstützung des Freistaates Thüringen (Kulturelle Filmförderung der Staatskanzlei) ermöglicht.

Sponsoren und Unterstützer:

  • Staatskanzlei Thüringen
  • VR-Bank Altenburger Land
  • altenburg.tv
  • Paul-Gustavus-Haus
  • Jazzclub Altenburg
  • Landcineasten e.V.
  • Stadt Altenburg

Internetadresse: http://filmfest.altenburg.tv/

GML Kommunikationsberatung
Marketingkonzepte | PR- und Pressearbeit | Strategische Beratung | Schulung

Ein Kommentar vorhanden

  1. Sind die Macher des Filmfestes Engländer, oder warum wird das Motto nur englisch gegeben ?
    Nutzt doch bitte die Möglichkeiten der deutschen Sprache !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.