Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » Altenburger zeigten „Gesicht für Demokratie“

Altenburger zeigten „Gesicht für Demokratie“

Auch das Bürgerforum zeigt Gesicht für Demokratie in Altenburg (Foto: Xlars Freydenker)

Am 01.03.2017 war Aschermittwoch und in Altenburg wurde zu einer Kundgebung „15 Minuten Gesicht zeigen“ durch die Kreisverbände von SPD, Linke, CDU, FDP, Bündnis 90/Grüne, die Kreistagsfraktion Die Regionalen, das Stadtforum Altenburg und dem DGB Kreisverband eingeladen. Es wurde im Vorfeld aufgerufen gegen sogenannte Rechtsextreme, die AfD – eine demokratisch legitimierte Partei und gegen die Zeitschrift Compact auf den Markt zu gehen.

Natürlich ließen es sich einige Mitglieder des Bürgerforum Altenburger Land nicht nehmen, ebenfalls ihr Gesicht für Demokratie zu zeigen und beteiligten sich zusammen mit knapp 300 Menschen bei dieser Aktion auf dem Altenburger Markt.

Mit einem Transparent wollte man die Blockparteien auf ihr momentanes Demokratieverständnis hinweisen, welches zu teilen nicht mehr mit dem Grundgesetz ein vernehmbar ist. Leider zeigte sich aber trotz friedlichen „15 Minuten Gesicht zeigen“ der Mitglieder des Bürgerforums, das die Organisatoren und Parteien ihr Demokratieverständnis nachbessern sollten. Denn die Jugendorganisation der LINKE (Antifa und Linksjugend [solid]) kann nicht sonderlich demokratisch mit Menschen umgehen und andere Meinungen akzeptieren, die eben auch auf das fehlende Demokratieverständnis der Blockparteien und ihrer Helfer (Wirtschaft und Gewerkschaften) hinweisen möchten. Leider verfehlte diese Veranstaltung das Ziel, die Bevölkerung von Altenburg zu Einen und Demokratie gemeinsam zu Leben.

Kommen wir zur Veranstaltung, gegen diese eigentlich aufgerufen worden war, da man wohl auch im Altenburger Land nicht ganz so mit Demokratie umgehen kann.

Voller Saal zur Compact-Live Veranstaltung in Kosma (Foto: ABG-Info)

In Kosma herrschte Aschermittwoch-Stimmung bei der Compact-Live Veranstaltung, mit einem proppenvollen Saal. Unter dem Motto „Gegen Merkel und Schulz! – Das Volk an die Macht“ konnte man ungefähr 550 Gäste begrüßen die ebenfalls ein Gesicht für Demokratie zeigten.

Man hätte weit mehr Besucher gehabt, wenn man diese alle einlassen hätte können, so mussten leider einige Gäste auf Einlass warten.

Zu Beginn spielte die „Müglitztaler Gaudibande“ mit stimmungsvoller Volksmusik und Schlagern auf, bevor dann die Veranstaltung durch Dr. Gunter Seyffarth vom Bürgerforum Altenburger Land eröffnet wurde. Diese Eröffnung durch das Bürgerforum war der Dank der Gastgeber für die Arbeit des Bürgerforum Altenburger Land, in einer der Vorbildregionen in Deutschland und Zusammenarbeit mit Compact. Schon die Eröffnungsrede wurde mit tosendem Applaus bedacht.

Nach dieser Rede konnte man Dr. Robby Schlund (Kreisverband Greiz-Altenburg), André Poggenburg (Bundesvorstand AfD, Landesvorsitzender Sachsen-Anhalt), Jens Meier (Richter, Kandidatenplatz 2 auf der AfD-Bundestagsliste Sachsen) und den Gastgeber von Compact, Chefredakteur Jürgen Elsässer mit sehr interessanten und beeindruckenden Redebeiträgen verfolgen. Nach knapp 2 Stunden wurde die Veranstaltung mit dem Singen der Nationalhymne beendet.

Hier der Link zum Video der Veranstaltung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.