Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » Antje Arpe moderiert ihren letzten Wochenspiegel

Antje Arpe moderiert ihren letzten Wochenspiegel

Antje Arpe (Foto: Claudia Wolter )


Wenn an diesem Freitag (31. Mai 2019) 19.00 Uhr das Nachrichtenmagazin „Der Wochenspiegel für das Altenburger Land“ bei altenburg.tv auf Sendung geht, dann wird Antje Arpe die Sendung zum letzten mal moderieren.

Seit dem Sendestart von altenburg.tv 1998 ist Arpe die „Ankerfrau“ des Senders und moderierte mit dem Wochenspiegel das Herzstück des lokalen Fernsehsenders. „Mein Ziel war es, beim 20jährigen Jubiläum von altenburg.tv auch als Moderatorin dabei zu sein. Das ist mir gelungen, aber jetzt gebe ich den Staffelstab dafür gern ab“ meint Arpe dazu.

Zusätzlich war Antje Arpe auch als Redakteurin für die Bereiche Kultur und Vermischtes für das lokale Fernsehen tätig. Vorher wirkte sie als Schauspielerin am Landestheater und war zeitweise Kabarettistin bei der Leipziger Pfeffermühle. Allerdings wird Antje Arpe nicht ganz aus dem lokalen Mediengeschehen verschwinden. Aktuell arbeitet die Redaktion an einigen neuen Formaten, die Arpe auch als Redakteurin betreuen wird. Dabei soll es um Heimatgeschichte und Kultur gehen.

Die Moderation für den Wochenspiegel wird ab der nächsten Woche Redaktionsleiter Mike Langer übernehmen, der auch schon für das mitteldeutsche Wirtschaftsmagazin „Metropol“ vor der Kamera steht.

Hintergrund:

altenburg.tv gehört zu einem der sechs großen lokalen TV-Stationen in Thüringen. Vom Studio in Altenburg aus sendet altenburg.tv in ganz Thüringen und ist über Internet und via HBB-TV über den Satellitensender Lokal-TV-Portal empfangbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.