Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » AOK PLUS begrüßt 600.000 Familienversicherten

AOK PLUS begrüßt 600.000 Familienversicherten


Für viele als ein Unglückstag verschrien, war Freitag, der 13. April für Jenny Kontovski und ihren Freund Michel Auerswald ein absoluter Glückstag.

Grund hierfür ist ihre Tochter Ida Adeline, die mit 3140 Gramm und 49 Zentimetern das Licht der Welt erblickte. Für die AOK PLUS war der besagte Freitag ebenfalls ein großer Tag. Mit Ida Adeline durfte die Gesundheitskasse ihren 600.000 Familienversicherten begrüßen. Claus Beck, Geschäftsbereichsleiter der Familienversicherung, freut sich über den Zuwachs: „Wir sind für alle und jeden attraktiv, vor allem aber Familien fühlen sich bei uns offenbar gut aufgehoben.“ Das zeigen auch die Zahlen: Allein im letzten Jahr wurden rund 35.000 Babys familienversichert. Seit dem 13. April sind noch einmal fast 3.000 Neugeborene hinzugekommen.

Nicht nur Familien in Sachsen und Thüringen sind von dem guten Preis-Leistungsverhältnis und den vielen Extras überzeugt. Ebenso die Zeitschrift „Eltern“, die in ihrer Ausgabe 10/2017 die AOK PLUS als beste Krankenkasse für Familien mit Kinderwunsch, für Familien in und nach der Schwangerschaft und für Familien mit Kind ab einem Jahr gekürt hat.

Es sind vor allem die attraktiven Zusatzangebote, die großen Anklang finden. Das beginnt bereits beim Kinderwunsch. Kann dieser auf natürlichen Weg nicht erfüllt werden, erhalten AOK-PLUS-Versicherte Ehepaare finanzielle Unterstützung bei der künstlichen Befruchtung.

Während der Schwangerschaft selbst übernimmt die Gesundheitskasse die Kosten für apothekenpflichtige Arzneimittel mit Jod, Folsäure, Eisen und Magnesium. Darüber hinaus gibt es einen Zuschuss von 150 Euro. Dieser kann beispielsweise für zusätzliche Ultraschalluntersuchungen wie dem Ersttrimesterscreening, weiterführende Blutuntersuchungen, z. B. auf Toxoplasmose oder auch für Akupunktur genutzt werden. Für die Kostenerstattung muss lediglich die Rechnung eingereicht werden.

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Kursangebote von Yoga für Schwangere bis hin zum Geburtsvorbereitungskurs, an dem auch der Partner kostenlos teilnehmen kann.

Nähere Informationen zu den Leistungen der AOK PLUS vor und während der Schwangerschaft, der Geburt und den ersten Lebensjahren finden Sie unter:
https://plus.aok.de/familie/schwangerschaft-und-geburt/

Hannelore Strobel
Pressesprecherin, AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.