Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » AOK PLUS sucht Azubis und BA-Studenten

AOK PLUS sucht Azubis und BA-Studenten

Jetzt für das Ausbildungsjahr 2018 bewerben

Die sächsisch-thüringische Gesundheitskasse sucht Nachwuchs für die Berufsbilder „Sozialversicherungsfachangestellte“, „Kaufleute im Gesundheitswesen“ und „Fachinformatiker für Systemintegration“. Darüber hinaus bietet die AOK PLUS für junge IT-/Technik-Begeisterte, die studieren wollen, zwei interessante BA-Studiengänge in den Fachrichtungen „Wirtschaftsinformatik“ oder „Informationstechnik“.

Bis zum 30. September können sich junge Menschen als „Sozialversicherungsfachangestellte“ und bis zum 31. Dezember für die anderen Ausbildungen bei der AOK PLUS unter aokplus.de/ausbildung/ oder per E-Mail unter BewerbungAusbildung@plus.aok.de bewerben.

Hervorragender Ausbildungsbetrieb

Insgesamt bildet die AOK PLUS als einer der größten Arbeitgeber in Sachsen und Thüringen derzeit 345 junge Leute aus. Seit 1991 waren es über 3100 Azubis.

Für die Qualität ihrer Ausbildung wurde die Kasse von der IHK als „Hervorragender Aus-bildungsbetrieb“ gewürdigt. Ab Ende August 2017 beginnen wieder über 120 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung bei der AOK PLUS. Die meisten von ihnen erlernen den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten. 20 Jugendliche werden zu Kaufleuten im Gesundheitswesen ausgebildet und weitere drei erhalten eine Ausbildung als Fachinformatiker Systemintegration. Außerdem nehmen je zwei BA-Studenten ein Studium der Wirtschaftsinformatik und der Informationstechnik auf.

Übernahme bei guten Leistungen

In den drei Ausbildungsjahren sind die Azubis neben dem Berufsschulunterricht und internen AOK-Lehrgängen überwiegend in der Praxis tätig. Auch ein Praktikum in einer sozialen Einrichtung steht auf dem Lehrplan. „Durch unsere zukunftsorientierten Ausbildungsberufe bieten wir den jungen Leuten eine echte Perspektive. Denn wir bilden gezielt für unseren Bedarf aus und bieten seit Jahren jedem Azubi bei guten Leistungen eine Übernahme an“, betont Igor Kästel, Regionalgeschäftsführer der AOK PLUS. Damit trägt das Unternehmen beständig zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses in der Region bei.

Jenny Füsting, FB Presse/Öffentlichkeitsarbeit AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.