Aktuelle Nachrichten
Startseite » Aktuelles aus Politik und Wirtschaft » Gewinner der Aktion AOK-Schulmeister 2017/18 steht fest

Gewinner der Aktion AOK-Schulmeister 2017/18 steht fest


And the winner is … das Christoph-Schrempf-Gymnasium aus Besigheim darf sich AOK-Schulmeister 2017/18 nennen!

Schulen aus Sachsen und Thüringen landeten im Vorderfeld

Es hat nicht ganz gereicht: Die Schüler des „Glückauf“-Gymnasiums in Altenberg und des Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrums Hildburghausen belegten beim Wettbewerb um den AOK-Schulmeister die Plätze 5 und 6. Sieger wurde das Christoph-Schrempf-Gymnasium in Besigheim (Baden-Württemberg).

Das Team der Gewinnerschule sammelte beim vielseitigen Wettkampfparcours die meisten Punkte und setzte sich damit bundesweit gegen 16 Mitstreiter durch. Nun kann sich die Schule über ein ganz besonderes Event freuen: Am 20. Juni steigt an ihrer Schule das exklusive Festival mit den Live-Acts Wincent Weiss, LINA und Lina Maly.

Bereits zum siebten Mal fand der Wettkampf um den Titel „AOK-Schulmeister“ statt. Die Schüler aus Baden-Württemberg hatten sich zunächst gegen mehr als 27.300 Mitstreiter aus über 6.000 weiterführenden Schulen im AOK-Schulmeister-Online-Quiz durchgesetzt. Pro Bundesland qualifizierte sich nur die jeweils punktstärkste Schule für die nächste Runde – ein weiterer Platz wurde mittels Wildcard vergeben.

Am 19. März machte das AOK-Schulmeister-Mobil am Gymnasium in Besigheim halt: In der Sporthalle fand der Bewegungsparcours statt, bei dem 40 Schüler in Disziplinen wie „Hallen-Biathlon“, „Kleiderbügel werfen“ und „Ping-Staffel“ stellvertretend für die ganze Schule antraten. Der deutsche Handballbund (DHB) entwickelte und unterstützte die Stationen vor Ort.

Die Endplatzierungen:

1. Platz: Baden-Württemberg, Christoph-Schrempf-Gymnasium, 74354 Besigheim
2. Platz: Hamburg, Carl-von-Ossietzky-Gymnasium, 22399 Hamburg
3. Platz: Sachsen-Anhalt, Bismarck-Gymnasium, 39307 Genthin
4. Platz: Wildcard, Gymnasium St.Christophorus, 59368 Werne
5. Platz: Sachsen, „Glückauf“-Gymnasium, 01773 Altenberg
6. Platz: Thüringen, Staatliches Berufsbildendes Schulzentrum Hildburghausen, 98646 Hildburghausen
7. Platz: Niedersachsen, Grotenfeld-Gymnasium Münden, 34346 Hann. Münden
8. Platz: Rheinland-Pfalz, Sickingen-Gymnasium Landstuhl, 66849 Landstuhl
9. Platz: Mecklenburg-Vorpommern, Schlossgymnasium Gützkow, 17506 Gützkow
10. Platz: Bayern, Gymnasium Albertinum, 96450 Coburg
11. Platz: Saarland, TGSBBZ Saarlouis, 66740 Saarlouis
12. Platz: Bremen, Oberschule an der Egge, 28779 Bremen
13. Platz: Schleswig-Holstein, Hans-Geiger-Gymnasium, 24148 Kiel
14. Platz: Hessen, Ulrich-von-Hutten Gymnasium, 36381 Schlüchtern
15. Platz: Brandenburg, Friedrich-Schiller-Gymnasium, 15711 Königs Wusterhausen
16. Platz: Berlin, Kurt-Tucholsky-Oberschule, 13189 Berlin
17. Platz: Nordrhein Westfalen, Mädchengymnasium Jülich, 52428 Jülich

Weitere Informationen sowie ein Video zur Schultour gibt es hier: www.aok-schulmeister.de

Der AOK-Schulmeister ist ein bundesweiter Wettbewerb der AOK – Die Gesundheitskasse, der im Jahr 2011 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Im letzten Jahr durfte sich das Gymnasium Salzgitter-Bad über drei beliebte Live-Acts freuen: MoTrip, Namika und Kayef sorgten für Festivalstimmung auf dem eigenen Schulhof. In den Jahren zuvor brachten deutsche Musikgrößen wie Jan Delay, Culcha Candela, Cro, Mark Forster und Tim Bendzko unvergessliche Erlebnisse zu den jeweiligen AOK-Schulmeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.